Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Termin für das Freischießen 2017 steht fest

Wennigsen Termin für das Freischießen 2017 steht fest

Der Termin für das nächste Wennigser Freischießen steht fest: Feierlich gab Heinrich Schaper, Vorsitzender des Fördervereins für das Historische Freischießen, bekannt, dass der Startschuss für die nächste Auflage des viertägigen Festes am Sonnabend, 17. Juni 2017, fallen soll.

Voriger Artikel
Orgelklänge wie in den guten alten Zeiten
Nächster Artikel
Projekt geglückt: Musik verbindet

Majestät Ernst-Udo Schmidt (von links) gratuliert Heinrich Schaper gemeinsam mit Schriftführer Winfried Gehrke, Geschäftsführer Dirk Niemann und Kassenwart Wolfgang Marx zur Wiederwahl.

Quelle: Carsten Fricke

Wennigsen. Bestens gelaunt legten die rund 120 Anwesenden den Grundstein dafür, dass Schaper den Förderverein mit insgesamt 226 Mitgliedern dann erneut anführen wird. Einstimmig bestätigten sie ihren Vorsitzenden für die nächsten drei Jahre im Amt, das er bereits seit 2009 innehat. „Ich habe das gerne gemacht und werde das weiter gerne machen“, sagte Schaper nach der Wahl.

Überraschende Pläne verriet er mit Blick auf den historisch gestalteten Umzug zur 800-Jahr-Feier der Stadt Hannover beim Schützenfest in der Landeshauptstadt am Sonntag, 3. Juli 2016. „Wie wäre das, wenn wir an diesem Ausmarsch auch mit einer Abordnung teilnehmen?“, fragte Schaper. Er werde dazu die Hauptleute ansprechen, um eine gemischte Garde stellen zu können. Doch auch der Musikzug der Feuerwehr solle einbezogen werden. „Dann kann er als Bataillonskapelle unsere Abordnung anführen“, sagte er. Zuletzt war eine Freischützen-Abordnung im Sommer 2014 beim Schützenfest Hannover mitmarschiert.

In seinem Jahresbericht konnte Schaper einen gelungenen Umzug der Kleiderkammer der Freischützen in das Werk II der Hafa-Halle vermelden. Dieser war nötig geworden, da die bisherigen Räume umgebaut wurden und inzwischen als Wohnraum genutzt werden. Vize-Majestät Eckhard Rogge habe den neuen Standort zum Lagern der Uniformen, der Kanone und des Zubehörs gefunden. „Ich möchte allen Helfern ein großes Dankeschön aussprechen“, betonte Schaper.

Um die Zeit bis zum nächsten Historischen Freischießen vom 17. bis 20. Juni 2017 zu überbrücken, lädt der Förderverein für Sonnabend, 29. Oktober, zum Schinkenklopperball im Hotel Calenberger Hof ein. 

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qryfsbobpd13tf20oe5
Erinnerung ans Polizeischwein

Fotostrecke Wennigsen: Erinnerung ans Polizeischwein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de