Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Deutschunterricht der besonderen Art

Wennigsen Deutschunterricht der besonderen Art

Fünf Autoren sind in der Gesamtschule zu Gast gewesen und haben den Schülern Deutschunterricht der besonderen Art geboten.

Voriger Artikel
Elf bewerben sich um Regionsmandat
Nächster Artikel
Anwohner befürchten Straßenausbau

Wennigsen. In Kooperation mit dem Bödecker-Kreis erlebten die Schüler der Jahrgänge 7 bis 13 an der KGS Wennigsen Autorenbegegnungen. Silas Mattes beeindruckte die Jugendlichen schon wegen seines Alters. "Mit 24 Jahren hat er es schon weit gebracht. Er schreibt nach seinem Debütroman mit einer Autorin zusammen an einer Fantasie-Serie", berichtet Christiane Wiechmann, Fachbereichsleitung Deutsch/Darstellendes Spiel der Sophie-Scholl-Schule.

Hanna Jansen las aus Werken, die in besonderer Weise mit ihrer Familie zu tun haben, denn "Über tausend Hügel wandere ich mit dir" basiert auf Gesprächen mit einer ihrer Adoptivtöchter über den Völkermord in Ruanda, den diese miterlebte.

Daniel Höras bot mit "Gedisst" Einblicke in heftige Großstadtszenen und die Konfrontation mit Gewalt und Kriminalität.

Die höheren Jahrgänge beschäftigten sich mit Michail Krausnick und Michael Wildenhain (Nominierung für den Buchpreis 2015), die unter anderem den Faschismus mit dem Schwerpunkt Sinti und Roma thematisieren beziehungsweise das Leben in einer Gesellschaft darstellen, die auch durch die RAF geprägt war.

In allen fünfzehn Begegnungen konnten die Schüler neben dem Zuhören beim Vorlesen auch Einblick in das Leben und Schreiben der Autoren bekommen. Diese machten nach einer Tagung für Jugendbuchautoren in Hannover in der Deisterkommune Station. Im nachfolgenden Unterricht wird in manchen Lerngruppen über die Lesung gesprochen, in anderen aus Werken vorgelesen oder gar ein gesamtes Werk Gegenstand der unterrichtlichen Arbeit. "In jedem Fall werden die Jugendlichen die Unterrichtsstunden nicht so schnell vergessen", meint Christiane Wiechmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6so9mwbae3n1kwrhk11q
VVV fordert Pflegekonzept

Fotostrecke Wennigsen: VVV fordert Pflegekonzept

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de