Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Einbrecher scheitern an Kindersicherung

Wennigsen Einbrecher scheitern an Kindersicherung

Einbrecher sind in Wennigsen unterwegs. Der Polizei liegen drei Anzeigen vor. Am kirchlichen Jugendhaus Meriba scheiterten die Täter an einer Kindersicherung.

Voriger Artikel
Dankeschönfeier für die Helfer
Nächster Artikel
Flüchtlinge helfen beim Großputz mit

Einbrecher schlagen oft Fensterscheiben ein, um in Wohnhäuser zu gelangen.

Quelle: Daniel Maurer

Wennigsen. In der Nacht von Freitag auf Sonnabend versuchten bislang unbekannte Täter, in die Räume des Jugendhauses Meriba der evangelischen Marien-Petri-Gemeinde am Klosteramthof einzusteigen. Laut Polizei schlugen die Einbrecher eine Fensterscheibe ein. Sie konnten das Fenster wegen einer Kindersicherung aber nicht öffnen.

In der Straße Langes Feld sind die Diebe am Sonnabend in ein Einfamilienhaus gelangt, nachdem sie eine Fensterscheibe zertrümmert hatten.  Die Tat ereignete sich in der Zeit von 11 bis 22.30 Uhr, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Ob und was die Einbrecher gestohlen haben, kann die Polizei noch nicht sagen.
Ebenfalls am Sonnabend zwischen 20.40 und 22.45 Uhr konnten Einbrecher die
Terrassentür eines Einfamilienhaus am Kirchhofsfeld in Sorsum aufhebeln. Sie nahmen Schmuck und Geld mit.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Sie melden sich unter der Telefonnummer (05109) 5170.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x846w742szis6l8o03
Wennigser Originale im Scheinwerferlicht

Fotostrecke Wennigsen: Wennigser Originale im Scheinwerferlicht

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de