Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Energiekiste weckt bei Kindern großes Interesse

Wennigsen Energiekiste weckt bei Kindern großes Interesse

Solar-Krabbeltiere, eine Schütteltaschenlampe, ein Propeller-Lichtspiel und weitere Geräte, die bei Kindern frühzeitig das Bewusstsein für Umweltschutz wecken sollen: Die Klimaschutzagentur und der Netzbetreiber Avacon haben dem Kindergarten Vogelnest eine sogenannte Energiekiste geschenkt.

Voriger Artikel
Zeitsprünge sind im Museum reine Ansichtssache
Nächster Artikel
Feuerwehr wünscht sich ein neues Fahrzeug

Auspacken und testen: Die Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten Vogelnest probieren mit Andrea Werneke von der Klimaschutzagentur und Frank Glaubitz von der Avacon sowie der Kita-Leiterin Sabine Schröder-Stein die umweltfreundlichen Elektrogeräte der Energiekiste aus. Benedikt (siehe Bildergalerie) bringt ein Lichtspiel nur mit Pusten zum Leuchten.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Dass sich Jungen und Mädchen schon im Kindergartenalter für Energieformen und mögliche Nutzungsarten interessieren, zeigte sich kurz nach der Übergabe. „Energie ist Strom, und damit macht man Licht und Radio“, rief ein Mädchen und freute sich, dass Andrea Werneke von der Klimaschutzagentur gleich die Kiste öffnete.

Dann war ausprobieren angesagt. Und Minuten später wusste der fünfjährige Benedikt, dass man auch mit „doll pusten“ ein Propeller-Lichtspiel zum Leuchten bringt. „Das Kita-Personal wird noch bei einem Workshop in die pädagogischen Möglichkeiten der Geräte und Bücher aus der Kiste eingewiesen“, sagte Werneke.

Sie war mit Jürgen Reinecke von der Gemeindeverwaltung und Frank Glaubitz von Avacon in die Kita gekommen. „Die Avacon hat die Kiste als Gesellschafter der Klimaschutzagentur finanziert“, sagte er. Das Geschenk ist Teil des Gemeindeprojekts „Wennigser EnerGenies“, mit das Thema Klimaschutz in Kitas und Schulen verankert werden soll.

doc6u68rwx94ly15toi9ly1

Fotostrecke Wennigsen: Energiekiste weckt bei Kindern großes Interesse

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wbrkuv8gog61yd2dot
Ein schwerer Brocken als Geburtstagsgeschenk

Fotostrecke Wennigsen: Ein schwerer Brocken als Geburtstagsgeschenk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de