Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschüler schnüren 50 Weihnachtspäckchen

Wennigsen Grundschüler schnüren 50 Weihnachtspäckchen

Mehr als 50 Wennigser Grundschüler aus den ersten bis vierten Klassen beteiligen sich an der Weihnachtspäckchen-Aktion der Deistersterne. Über die Tafeln in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf gibt der Verein die Geschenke an bedürftige Kinder weiter.

Voriger Artikel
Hier werden 3000 neue Apfelbäume gepflanzt
Nächster Artikel
Ruhestand verschoben: Fals soll Wahl leiten

Die Erst- bis Viertklässler der Grundschule Wennigsen verschenken zahlreiche Päckchen an bedürftige Kinder.

Quelle: Carsten Fricke

Wennigsen. "Vielen Dank, dass ihr so tolle Geschenke gepackt habt", sagte Sonja Grimm, stellvertretende Vorsitzende der Deistersterne, den Grundschülern. Der Verein ruft bereits seit einigen Jahren zu der Aktion auf, um Kindern aus einkommensschwachen Familien zu Weihnachten eine Freude bereiten zu können. "Ohne eure Hilfe könnten wir das nicht - denn die Grundzutat für diese Freude sind eure Pakete", bedankte sich Grimm.

"Wichtig ist, dass die Kinder lernen, zu teilen", sagte Lehrerin Ulrike Burose. Dabei sei nicht entscheidend, dass jedes Kind ein eigenes Geschenk packe. "Manche bringen auch einzelne Sachen mit und füllen damit Klassenpakete", erläuterte sie.

Neben weiteren Schulen und Kindergärten aus Wennigsen, Gehrden und Barsinghausen beteiligen sich auch zahlreiche Privatpersonen an der Aktion. Wie viele Pakete insgesamt bei der Aktion zusammenkommen, sei noch schwer abzuschätzen, sagte Grimm.

Die mit Spielsachen, Büchern und Süßigkeiten, kleineren Kleidungsstücken wie Handschuhen, Schals und Socken sowie Gebrauchsgegenständen wie Zahnbürsten, Stiften und Duschgel gefüllten Geschenke sollen am Dienstag bei der Tafel in Gehrden und am Donnerstag in den Räumen der Volkshochschule in Barsinghausen an Eltern von bedürftigen Kindern ausgehändigt werden.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wtr8tsoeaahz5spodb
Bauernmarkt ist erneut Publikumsmagnet

Fotostrecke Wennigsen: Bauernmarkt ist erneut Publikumsmagnet

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de