Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge servieren arabisches Dinner

Wennigsen Flüchtlinge servieren arabisches Dinner

Gefüllte Mettbällchen und Auberginen, Reisgerichte, Salate, sogar Saft und Dessert - aber alles zubereitet nach orientalischen Rezepten: Rund 20 Flüchtlinge aus Syrien, Palästina, dem Irak und Libanon haben gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern der Willkommensgruppe Wennigsen im Gemeindehaus der Marien-Petri-Kirche ein arabisches Dinner serviert.

Voriger Artikel
Ministerpräsident Weil kommt zum SPD-Jubiläum
Nächster Artikel
Premiere im Amtsgericht

Selbst gemachte Spezialitäten: Die Flüchtlinge, Organisatoren und Besucher des arabischen Abendessens bedienen sich im Gemeindehaus mit Chefkoch Kawa Hassan (Mitte) am Büfett.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. "Vom Geld der 30 verkauften Eintrittskarten haben wir die Zutaten eingekauft und einen halben Tag lang mit den Flüchtlingen aus Wennigsen die Spezialitäten zubereitet", sagte Zeinab Outa von der Willkommensgruppe. Beim Kochen und Anrichten der Speisen hatte den Integrationshelfern und den Zuwanderern federführend Kawa Hassan zur Seite gestanden. "Er hat in Syrien als Chefkoch gearbeitet und mit uns ordentlich den Kochlöffel geschwungen", sagte die Grünen-Ratsfrau und Integrationslotsin Christina Müller-Matysiak kurz nach der Eröffnung des Büfetts.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Flüchtlingsaktion verzögert sich
Foto: Auch in Hannover soll es bald die Welcome Dinner geben, allerdings erst ab Dezember.

 In anderen Städten laden schon viele Einheimische Flüchtlinge zum Abendessen zu sich nach Hause ein, jetzt soll es auch in Hannover die sogenannten Welcome Dinner geben. Allerdings erst ab Dezember. Denn die Organisatoren brauchen noch mehr Zeit. 

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6soblemd6w2mv6h911q
Musikalisches Feuerwerk

Fotostrecke Wennigsen: Musikalisches Feuerwerk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de