Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Freischießen: Wennigsen macht wieder los

Wennigsen Freischießen: Wennigsen macht wieder los

Die Schützengesellschaft mit König Ernst-Udo Schmidt hat wieder das Kommando übernommen: In 40 Tagen vom 17. bis 20. Juni feiert Wennigsen sein historisches Freischießen - Ausnahmezustand alle drei Jahre in der kleinsten Regionskommune. Beim Losmachen wurden am Sonntag die Posten verteilt.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehren geben alles
Nächster Artikel
Trotz eisigen 11 Grad: Hinein ins Wasser

Losmachen zum Freischießen.

Quelle: Jennifer Krebs

Wennigsen. In der ersten Reihe bleibt fast alles beim Alten: Majestät Ernst-Udo Schmidt und sein Vize, der kommandierende General Eckhard Rogge, Generalfeldmarschall Heinrich Schaper, Kriegsminister Dirk Niemann und Landsturmmajor Friedrich Noltemeyer führen die Schützengesellschaft an. Neu vorne dabei Lars Hagedorn, der bisher Hauptmann der Garde Weiß gewesen ist. Er beerbt seinen Vater und ist neuer Aktiver Major. Der Aktive Major kümmert sich darum, dass die militärischen Paraden beim Freischießen reibungslos ablaufen und leitet die Übungen für die Offiziere und Mannschaften. Seit 1987 hatte Hermann Hagedorn das gemacht, nun hörte er aus Altersgründen auf.

120 Posten, Offiziere und Adjutanten, wurden am Sonntag in geschlossener Gesellschaft verteilt. Zahlreiche Schaulustige säumten die Straße oder schlossen sich dem Zug an, als 250 Wennigser vom Schützenhof aus zum Zelt marschieren. Die Feuerwehrkapelle, die jetzt wieder Bataillonskapelle heißt, gab den Takt vor.

Anders als sonst ging es nicht in den Calenberger Hof, sondern die Hülsebrinkstraße hoch durch die Kastanienallee aufs Feld. Früher habe das Losmachen an der Argestorfer Spitze im Wald stattgefunden, erzählte General Rogge am Rande. Damals war das Losmachen, mit dem die Vorbereitungen fürs Freischießen offiziell beginnen, mit einem Ausflug für die ganze Familie verbunden gewesen. Da aber die Sonntage, an denen losgemacht wurde, oft verregnet waren, ging man irgendwann dazu über, im Calenberger Hof zu tagen.

doc6uttp3ve5so1kgpopaan

Fotostrecke Wennigsen: Freischießen: Wennigsen macht wieder los

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wc7sfzlkkj9zsodesz
Wasserräder leuchten im Kerzenschein

Fotostrecke Wennigsen: Wasserräder leuchten im Kerzenschein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de