Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Fünftklässler radeln bis nach Ghana

Wennigsen Fünftklässler radeln bis nach Ghana

Gemeinsamer Kraftakt: Wenige Tage nach dem erneuten Titelgewinn der Gemeinde beim Stadtradeln sind die aktivsten Wennigser Teams ausgezeichnet worden - darunter eine fünfte Klasse der KGS und der Kindergarten Bullerbü.

Voriger Artikel
Gänse watscheln durch Sorsum
Nächster Artikel
Route ist neues Aushängeschild

Fleißige Radler: Marianne Kügler (vorn, von links) gratuliert den KGS-Fünftklässlern zum Schülersieg und übergibt den Klassensprechern Piet (10) und Ornella (11) Kinogutscheine.Rodriguez

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Die von der Gemeinde spendierten Kinogutscheine haben sich die Jungen und Mädchen aus der Klasse 5c der Sophie-Scholl-Gesamtschule redlich verdient. Sie haben einen besonders großen Anteil am erneuten Triumph: Die 18 beteiligten Fünftklässler sind gemeinsam fast bis in das afrikanische Land Ghana geradelt - 4977 Kilometer haben die 18 Schüler insgesamt bei dem Wettbewerb vom 31. Mai bis zum 2. Juni zurückgelegt. Das entspricht der Entfernung von Hannover bis an die Nordgrenze des afrikanischen Staates Ghana südlich der Sahara - bestes Ergebnis von allen Schulklassen.

„Wir sind ja auch eine Sportlerklasse“, sagte der elfjährige Abbas keck, nachdem auch er gestern von Wennigsens stellvertretender Bürgermeisterin Marianne Kügler einen Kinogutschein erhalten hatte. Kügler war mit den Wennigser Stadtradeln-Koordinatoren Ingo Laskowski und Wolfgang Maschke zur Siegerehrung gekommen. „Es haben insgesamt 56 Teams mitgemacht - darunter sieben KGS-Klassen und alle vierten Wennigser Grundschulklassen“, sagte Laskowski. Die Grundschule Wennigsen belegte mit 3694 erradelten Kilometern Platz sieben unter allen Teams. Der Kindergarten Bullerbü in Degersen legte als Sieger unter den Kitas 1436 Kilometer zurück.

Das Wennigser Gesamtergebnis als beste Regionskommune: „632 Teilnehmer haben in drei Wochen insgesamt 117 843 Kilometer zurückgelegt. Das entspricht fast dreimal der Länge des Äquators und gegenüber Autofahrten einer Einsparung von 16 969 Kilogramm Kohlendioxid“, sagte Laskowski.

Von Ingo Rodriguez

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soblemd6w2mv6h911q
Musikalisches Feuerwerk

Fotostrecke Wennigsen: Musikalisches Feuerwerk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de