Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit dem Ferienprogramm gegen Langeweile

Wennigsen Mit dem Ferienprogramm gegen Langeweile

Die Jugendpflege der Gemeinde Wennigsen hat für die Herbstferien ein attraktives Programm für Kinder mit zahlreichen Workshops und Angeboten vorbereitet. Die Aktionen beginnen am Dienstag, 4. Oktober.

Voriger Artikel
Wird die KGS zur IGS?
Nächster Artikel
KGS-Kritik an Gehrdener Grundschulen

Herbst Wennigsen Deister

Quelle: Kerstin Siegmund

Wennigsen. Langeweile in den Ferien? Nur der Computer oder das Handy als Freizeitbeschäftigung? Das muss nicht sein, hat sich auch die Jugendpflege der Gemeinde Wennigsen gedacht. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen neben vielen kreativen Angeboten wie Nähen, Filzen oder Buchbinden auch eine spannende Rallye durch das Heimatmuseum und ein Ausflug zur Reiterstaffel der Polizei Hannover. Die Kinder können in den Workshops zudem lernen, wie man bunte Kürbisse aus Ton töpfert. Für die älteren Teilnehmer gibt es Luftgewehrschießen oder einen Ausflug in den Heide Park Soltau.

Zusatzangebot: In der zweiten Ferienwoche gibt es montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr eine Betreuung für Schulkinder. Vormerken sollten sich alle Interessierten auch die Öffnungszeiten des Jugendraums Wennigsen: Er ist in den Herbstferien zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Dort startet am Freitag, 14. Oktober, um 18 Uhr eine neue Couchkino-Reihe für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren.

Anmeldungen für die Herbstaktionen sind dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 15 Uhr bis 19 Uhr im Jugendraum möglich. Die Jugendpflege ist für Informationen unter Telefon (05103) 2104 erreichbar, unter www.jugendpflege-wennigsen.de ist das komplette Herbstprogramm veröffentlicht.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de