Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ein Blumengruß am Einganstor

Wennigsen Ein Blumengruß am Einganstor

Freundliche Begrüßung, anstatt triste Begleiterscheinung: An der Heitmüller-Kreuzung werden Besucher der Wennigser Ortsmitte jetzt von sechs frisch bepflanzten Blumenkübeln empfangen. Dort, wo zuvor verblühte Stiefmütterchen unbeachtet am Wegesrand verkrauteten, leuchten nun junge Chrysanthemen in bunten Farben.

Voriger Artikel
Flüchtlinge lernen alles über Erste Hilfe
Nächster Artikel
Verkehrs- und Verschönerungsverein fordert Fläche für Wohnmobile

Verschönerungsaktion in der Ortsmitte: Wilfried Harting (links) und Dirk Müller bepflanzen gegenüber dem Rathaus an der Heitmüller-Kreuzung ehrenamtlich sechs öffentliche Pflanzkübel. Die Chrysanthemen und die erforderliche Blumenerde sind Spenden von Geschäftsleuten.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Den freundlichen Blumengruß am Eingangstor zum Ortskern haben Passanten und Autofahrer einer Gemeinschaftsaktion zu verdanken: Geschäftsleute spenden - Ehrenamtliche pflanzen: So lautete die Erfolgsformel für die Verschönerungsaktion. "Der Papierladen und die Bäckerei haben die Chrysanthemen gespendet. Das Kaufhaus hat sechs Säcke Blumenerde beigesteuert, und die Gärtnerei hat mächtig Preisnachlass gewährt", fasste Wilfried Harting zusammen.

Das Vorstandsmitglied des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) sorgte gemeinsam mit Dirk Müller vom Heimatmuseum für die Neugestaltung der sechs öffentlichen Pflanzkübel. Der Bauhof der Gemeinde habe genug zu tun, sagte Müller gelassen.

Bei etlichen Passanten fand die Aktion viel Zuspruch: "Dieses Engagement finde ich echt gut", sagte Karla Issel. Zwei weitere Spaziergänger hatten den ehrenamtlichen Hobbygärtnern zuvor sogar kurzerhand etwas Geld für weitere Blumen zugesteckt.

doc6rl4kusr1n61iqsandgz

Verschönerungsaktion in der Ortsmitte: Wilfried Harting (Zweiter von links) und Dirk Müller (rechts) erhalten bei ihrer ehrenamtlichen Pflanzaktion gegenüber dem Rathaus an der Heitmüller-Kreuzung immer wieder viel Zuspruch von Passanten und Geschäftsleuten.

Quelle: Ingo Rodriguez
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Gemeinderates Wennigsen

Die Bürger der Gemeinde Wennigsen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Gemeinderat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Von Redakteur Ingo Rodriguez

doc6rmr3q9lzd4utitkk0t
Tausende stöbern auf dem Bauernmarkt

Fotostrecke Wennigsen: Tausende stöbern auf dem Bauernmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de