Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grundschule krönt vier Lesekönige

Wennigsen Grundschule krönt vier Lesekönige

Am Freitagnachmittag haben sich Wennigsens Lesekönige der Öffentlichkeit präsentiert. Alle vier Jahre ermittelt die örtliche Grundschule die besten Leser in jedem Jahrgang. Am Freitag feierten die Kinder und ihre Familien den Abschluss der Projektwoche.

Voriger Artikel
Jäger findet im Wald scharfe Brandbombe
Nächster Artikel
Abi Gourie versteckt sich nicht

Die Lesekönige von Wennigsen: Nele (von links), Paul (8), Greta (6) und Luisa (8).

Quelle: Kerstin Siegmund

Wennigsen. Ihre Kronen dürfen sie mit großem Stolz tragen: Nele Sprey (10), Paul Wohl (8), Luisa Huqi (8) und Greta Halm (6) sind die besten von insgesamt 320 Schüler der Grundschule Wennigsen im Lesen. Sie haben sich gegen ihre Mitschüler aus den ersten bis vierten Klassen durchgesetzt. "Alle Kinder der jeweiligen Klasse waren die Jury. Es ist uns wichtig, dass die Kinder mitbestimmen", sagt die Deutschlehrerin Judith Wiesner, die die Projektwoche Lesen mit dem Kollegium organisierte. Die letzte Hürde nahmen die besten Leser vor einer Jury aus Lesementoren und ehemaligen Lehrerinnen.

Beim Lesefest am Freitagnachmittag lasen die Sieger vor einem großen Publikum - in der Schule ging es zu wie in einem Bienenschwarm. Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde der Schüler konnten sich in jedem Klassenraum bestens unterhalten: mit Zaubertricks ausprobieren, Tiermasken basteln oder bei einem Schattentheater.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xm5adb5sl2ah29r73p
Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Fotostrecke Wennigsen: Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de