Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Heiko Farwig bleibt Ortsbürgermeister

Bredenbeck Heiko Farwig bleibt Ortsbürgermeister

Heiko Farwig (SPD) bleibt Ortsbürgermeister von Bredenbeck. Er wurde in der konstituierenden Sitzung des neuen Gremiums am Montagabend gewählt. Seine Stellvertreterin bleibt CDU-Frau Marianne Kügler.

Voriger Artikel
Wennigsen soll Klimaschutzmanager bekommen
Nächster Artikel
Adventsmarkt in der Wennigser Mark

Wiedergewählt: Bredenbecks Ortsbürgermeister Heiko Farwig und seine Stellvertreterin Marianne Kügler.

Quelle: Jennifer Krebs

Bredenbeck. Sowohl für den Posten des Ortsbürgermeisters als auch für seinen Stellvertreter gab es keine weiteren Vorschläge. Nach dem unerwarteten Tod von Hans-Heinrich Warnecke wurde Heiko Farwig im Juni Bredenbecks neuer Ortsbürgermeister. Seine Wiederwahl war einstimmig.

Dem neuen Ortsrat gehören außerdem Ortsbürgermeister-Sohn Jonas Farwig und Wolfgang Scholtz (beide SPD), Dennis Geweke und Mark Jakobi (beide CDU) sowie Norbert Bohnenstengel (Grüne) an. Jonas Farwig, Scholtz und Geweke sind neu im Ortsrat.

Blumen gab es für die ausgeschiedenen Ortsratsfrauen Sieglinde Chuchull, Katrin Deitermann und Ursula Veit. Chuchull hatte 15 Jahre in dem Gremium mitgearbeitet, Deitermann zehn. Veit bleibt zwar im Ortsrat, ist aber nicht mehr stimmberechtigt. Gemäß der Satzung gehören nämlich automatisch alle Ratsmitglieder aus Bredenbeck dem Gremium an, wenn auch ohne Stimmrecht. Neben Veit (CDU) sind das Reinhard Wiens (SPD) und Uwe Kopec (Piraten). "Der Ortsrat in Bredenbeck ist so groß wie selten zuvor", sagte Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke, der die Ortsratsmitglieder in ihrer ersten Sitzung förmlich verpflichtete.

doc6sg6zbdytasrd7p8g2r

Blumen für die ausgeschiedenen Ortsratsfrauen (von links): Katrin Deitermann, Ursula Veit und Sieglinde Chuchull.

Quelle: Jennifer Krebs
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de