Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Heiße Rhythmen ohne Pause in der Kornbrennerei

Bredenbeck Heiße Rhythmen ohne Pause in der Kornbrennerei

Der mit Spannung erwartete Auftritt der kolumbianischen Erfolgsband Monsieur Periné hat am Sonnabend rund 200 Besucher in die Scheune der Kornbrennerei Warnecke gelockt - ein Konzerterlebnis mit besonderen Noten.

Voriger Artikel
Theaterkreis sagt Jubiläumsfest ab
Nächster Artikel
Keine Einigung über Fundtiere

Die kolumbianische Sängerin Catalina Garcia bezaubert mit ihrer Band das Publikum in der alten Scheune.

Quelle: Ingo Rodriguez

Bredenbeck. Um einen Auftritt von international bekannten Musikern in einem kleinen Dorf zu ermöglichen, muss man als Veranstalter manchmal Kompromisse eingehen. Deshalb hatten der Kulturverein K hoch 3 und die Region das gemeinsam organisierte Open-Air-Konzert der Shootingstars aus der südamerikanischen Musik­szene trotz Unwetterwarnungen nicht abgesagt - sondern vom Hof in die Scheune verlegt, zum ersten Mal wieder seit etwa zehn Jahren.

Eine weise Entscheidung: Die fernsehbekannte Band ist gerade auf Deutschlandtournee. Zudem gab es für die Veranstaltung in der Reihe Kultursommer Unterstützung der Stiftung Kulturregion.Und das Publikum nahm es gelassen: Bereits beim ersten Lied wippten viele Besucher mit den Füßen im Takt, und wenig später wurde teilweise am Bühnenrand getanzt.

Trotzdem war die Mischung aus Gypsy-Swing und Latinklängen für einige Besucher auch gewöhnungsbedürftig - viele beließen es beim höflichen Applaus. K-hoch-3-Chef Heiko Farwig übte am Sonntag Selbstkritik: „In der Scheune war es einigen Gästen zu kalt, hinten war die Akustik nicht gut“, sagte er. Dass die Band statt der vereinbarten zwei Halbzeiten eineinhalb Stunden durchspielte, war aber wegen fehlender Pause nur für den Caterer wenig erwärmend.

Gar nicht kühl haben rund 30 Besucher dagegen einen Auftritt des Duos Hora im Spritzenhaus Wennigsen verfolgt. Susanne Reerink und Martin Rumprecht sangen über Liebe, Tod und Eifersucht - und ernteten viel Beifall.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de