Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Am Sonntag geht's zum Bauernmarkt

Bredenbeck Am Sonntag geht's zum Bauernmarkt

Auf dem Hof der Kornbrennerei Warnecke an der Deisterstraße wird es am 27. September herbstlich. Beim Bauernmarkt bieten 50 Aussteller regionale Produkte an.

Voriger Artikel
Gesucht wird der leckerste Mohnkuchen
Nächster Artikel
Ortsrat lädt Flüchtlingsfamilien in den Zoo ein

Kürbisse und andere Ernteerzeugnisse stimmen die Besucher des Bauernmarktes auf den Herbst ein.

Quelle: privat

Bredenbeck. Am Sonntag wird in den Kirchen das Erntedankfest gefeiert. Termingerecht bieten Landwirte und Erzeuger auf dem Bauernmarkt Produkte ihrer Ernte wie Kürbisse, Äpfel und Kartoffel, Rapsöl, Honig und Marmeladen an. Ab 10 Uhr sind auch die kreativen Arbeiten verschiedener Kunsthandwerker ausgestellt. Sie verkaufen Schmuck, Gartendekorationen, Holz-, Keramik- Textil- und Filzarbeiten.

Zur Stärkung wird den Besuchern auf dem Hof der Kornbrennerei Warnecke an der Deisterstraße Flammkuchen, Deftiges vom Grill oder Süßes wie Waffeln und Kuchen serviert. Die Kinder können sich beim Dosenwerfen, Lichtpunktschießen und Filzen unterhalten. Ein kleiner Streichelzoo gehört ebenfalls zum Programm.

Kornbrennerei bietet Führungen an

Die Kornbrennerei als Gastgeber führt Besucher stündlich durch den Betrieb und erläutert den seit 1826 bestehenden Betrieb, der in der vierten Generation geführt wird.

Auf dem alten Kornboden zeigt die Künstlergruppe „Wilderers“ von der Diakonie Himmelsthür eine Auswahl ihrer Werke. Einige Künstler sind mit der Leiterin dieser außergewöhnlichen Gruppe am Sonntag vor Ort.

doc6md3czpjbxd1lf5t41rb

Der Hof der Kornbrennerei Warnecke bietet den Rahmen für den zünftigen Bauernmarkt.

Quelle: pri vat

Von Kerstin Siegmund

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de