Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jugendparlament wirbt für
Toleranz

Wennigsen Jugendparlament wirbt für
Toleranz

"Gib Intoleranz keien Chance“ – unter diesem Motto will das Wennigser Jugendparlament über moderne Erscheinungsformen der Rechten Szene aufklären. Die Nachwuchspolitiker laden für Dienstag, 1. Dezember, um 19 Uhr im Neuen Forum der KGS zu einem Infoabend ein.

Voriger Artikel
Sammler zeigt wertvolle Weihnachtspyramiden
Nächster Artikel
Ortsrat fordert neue Reihenfolge für Sanierungen

Das Jugendparlaments will über moderne Erscheinungsformen der Rechten Szene aufklären.

Quelle: privat

Wennigsen/Springe. Für die Aktion hat das Jugendparlament kompetente Gesprächspartner engagiert. Vorträge halten die Präsidentin des Niedersächsischen Verfassunsgschutzes, Maren Brandenburger, und Dietmar Buchholz vom Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“. Das Bündnis organisiert alljährlich eine Gegendemo zu einem Naziaufmarsch. Die Experten werden nach ihren Ausführungen dem Publikum auch Rede und Antwort stehen.

Das Jugendparlament will laut Jugendbürgermeister Paul Stegemann aber nicht nur über moderne Erscheinungsformen der Rechten Szene aufklären, sonder auch seine Standpunkte markieren. Der Eintritt zum Infoabend ist frei.

doc6na3di8mg8l150af84a5

Das Jugendparlaments will über moderne Erscheinungsformen der Rechten Szene aufklären.

Quelle: privat
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de