Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Jeder Fünfte in Wennigsen hat schon gewählt

Wennigsen Jeder Fünfte in Wennigsen hat schon gewählt

Etwa jeder fünfte der 11.347 Wahlberechtigten in Wennigsen hat seine Stimmen zur Bundestagswahl schon abgegeben: Stand Freitagmittag hatte Gemeindewahlleiterin Ulrike Schubert 2397 Briefwähler registriert. Am Sonntag öffnen die Wahllokale um 8 Uhr und sind bis 18 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Bürgermeister bringt den Haushalt 2018 ein
Nächster Artikel
Gemeinde kann Windräder nicht verhindern

Jeder Fünfte in Wennigsen hat schon gewählt.

Quelle: Marijan Murat

Wennigsen. Wennigsen hat 17 Wahlbezirke. 102 Helfer werden im Einsatz sein. Bürgermeister Christoph Meineke nutzte seine Haushaltsrede im Rat, um alle Bürger aufzufordern, ihrer staatspolitischen Pflicht nachzukommen und wählen zu gehen. Bei der Bundestagswahl 2013 lag die Wahlbeteiligung bei 81,6 Prozent. Im Umland war nur Hemmingen besser gewesen mit 81,7 Prozent.

Vom Bund erwartet Meineke eine höhere Umsatzsteuerbeteiligung. Wo Waren, Güter und Dienstleistungen verbaut, verkauft und erwirtschaftet würden, müsse auch das Geld hinfließen. Im Bereich ländlicher Infrastruktur bräuchte es eine neue Breitbandinitiative, im Wohnungsbau handhabbare Standards.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Jennifer Krebs

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xm5adb5sl2ah29r73p
Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Fotostrecke Wennigsen: Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de