Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jugendhaus will investieren

Wennigsen Jugendhaus will investieren

Die rund 20 Jugendlichen, die regelmäßig ins Jugendhaus Wennigsen kommen, haben Grund zur Freude: Sie bekommen neue Instrumente und ein Sportgerät. Ermöglicht hat das eine Spende der Organisatorinnen des Waldkaterflohmarkts.

Voriger Artikel
Neuer Handwagenfür die Strolche
Nächster Artikel
Spende von fast 6000 Euro für die Kinderkantine

920 Euro für das Jugendhaus: Darüber freuen sich Christoph Knoke (links),
Marc Mischke (hinten links), Mounir Abou Zaki (vorne links) und Kerstin Kohl (hinten rechts) von der Jugendpflege. Gespendet haben die Summe Renate Hebach (Mitte) und Dorothea Strothmann
(vorne rechts).

Quelle: Nils Oehlschläger

Wennigsen. Besonders beliebt sind bei den Kindern im Jugendhaus Wennigsen Spielekonsole und PC. Doch zwei neue Anschaffungen sollen die Heranwachsenden nun musikalisch und sportlich fördern. Ein Cajon soll als Schlaginstrument zum Trommeln anregen und neben einer Akustikgitarre das musikalische Angebot ergänzen. Zusätzlich kann sich die Wennigser Jugend auf einen Boxsack freuen, der an der Feuerleiter des Jugendhauses befestigt werden soll.

Möglich sind die Anschaffungen durch die Spende, die Renate Hebach und Dorothea Strothmann gestern an die Jugendpfleger übergeben haben. Die Organisatorinnen des Waldkaterflohmarkts profitierten in diesem Jahr von dem hervorragenden Wetter, das die Veranstaltung Anfang Juni zu einem großen Erfolg machte.

„Wir sind im positiven Sinne von der Spende überrascht“, sagte Christoph Knoke von der Jugendpflege. Von einem Betrag dieser Größenordnung war er nicht ausgegangen. Da nun selbst nach der Anschaffung des Schlaginstruments und des Sportgeräts Geld übrig bleibt, sind weitere Investitionen im Jugendhaus möglich. „In letzter Zeit spinnt unsere Musikanlage“, sagt Knoke. „Jetzt können wir uns eventuell auch nach neuen Boxen umsehen.“ Den Jugendlichen wird es gefallen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Nils Oehlschlaeger

doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de