Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mussja: Handgemachte Sitzcomedy bei K-hoch-3

Bredenbeck Mussja: Handgemachte Sitzcomedy bei K-hoch-3

Der Kulturverein K-hoch-3 holt die HAZ-Kolumnisten Uwe Janssen und Imre Grimm am 9. Oktober mit ihrem aktuellen Programm „Mussja“ nach Bredenbeck – eine Mischung aus Aktivlesung, Sitzcomedy und Freizeitrevue.

Voriger Artikel
Bauernmarkt lockt rund 2000 Besucher an
Nächster Artikel
Neue Majestäten bekommen ihre Königsscheiben

Die HAZ-Kolumnisten Imre Grimm (links) und Uwe Janssen kommen nach Bredenbeck.

Quelle: privat

Bredenbeck. Mit eleganten Wortdribblings und sprachlichen Gewaltschüssen treten die beiden gegen die Auswüchse des Zeitgeists auf. Sie beschäftigen sich mit den großen und kleinen Absurditäten
des Alltags und der doch gelegentlich eigentümlichen Welt, die uns umgibt. Dabei geht es auch um Lüsterklemmen, Shell-Atlas und Cocktail-Schirmchen, um das Auswuchten, das Lochen und das Picknicken. Und zwischendurch beschäftigen sie sich mit Obama, Merkel, der Deutschen Bahn, Blumen von der Tanke, Brotchips, dem Eurovision Song Contest, der
"Mundorgel", Wildwestfilmen, Männerparfüm und Frauen.

Wegen der erwartungsgemäß großen Nachfrage verlegt K-hoch-drei die Veranstaltung erstmals ins Bonhoeffer-Haus am August-Warnecke-Weg 2. Einlass ist ab 19.30 Uhr, die Vorstellung selbst beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es für zwölf Euro bei Paper, Print and More sowie in der Kornbrennerei Warnecke in Bredenbeck, im Reisebüro Cruising in Wennigsen sowie unter khoch3-bredenbeck.de übers Internet.

Von Jennifer Krebs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soblemd6w2mv6h911q
Musikalisches Feuerwerk

Fotostrecke Wennigsen: Musikalisches Feuerwerk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de