Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kuhlmann erhält Karnevalsorden der Leinespatzen

Wennigsen Kuhlmann erhält Karnevalsorden der Leinespatzen

Närrischer Lohn: Die Karnevalsgesellschaft Leinespatzen Hannover verleiht dem Kultsänger Dete Kuhlmann aus Wennigsen für sein musikalisches Lebenswerk ihren Ehrenorden. Der 67-jährige Sänger und Komponist des Hannover-96-Stadionliedes "Alte Liebe" erhält den "Goldenen Spatzen" in der alljährlichen der Prunksitzung.

Voriger Artikel
Harfenduos erspielen sich erste Preise
Nächster Artikel
Mainkas Arbeit prägt das Ortsbild

Närrisches Treiben mit besonderer Auszeichnung: Die Leinespatzen verleihen Dete Kuhlmann ihren Ehrenorden. Vorjahrespreisträger Stefan Schostok (Bild unten) hält die Laudatio.

Quelle: Daniel Reinhardt

Wennigsen/Hannover. Für den Leinespatzen-Präsidenten Hans-Günther Hackmann bestehen keine Zweifel: "Kuhlmann ist ein Kultkünstler, den nun wirklich fast jeder in der gesamten Region Hannover kennt", begründet Hackmann schonungslos und offenherzig die Nominierung. Hackmann muss es wissen: Der Präsident der Narrengesellschaft wird den Ehrenorden am Sonnabend, 30. Januar, in der Prunksitzung schließlich persönlich überreichen - natürlich umringt von uniformierten Leinespatzen und gelenkigen Funkenmariechen.

Eine Unterlassungssünde ist Hackmanns knappe Nominierungsrede aber keinesweg. Es ist schließlich weit über die Grenzen Hannovers bekannt: Kuhlmann steht nicht nur seit 50 Jahren in ganz Deutschland auf der Bühne. Aus seiner Feder stammt auch das 96-Stadionlied, und mit der Bourbon Skiffle Company trat der Wennigser 1980 sogar in der ZDF-Hitparade bei Dieter Thomas Heck auf.

Kuhlmann reagiert auf seine Nominierung für den Goldenen Spatzen freudig überrascht: "Das ist ein erhebendes Gefühl - allein schon angesichts meiner Vorgänger", sagt der Vollblutmusiker aus Wennigsen. Tatsächlich reiht er sich bei der Prunksitzung im Hangar no. 5 an der Völgerstraße in Hannover-Wülfel in eine lange Reihe prominenter und und unvergessener Preisträger ein. Den Jahr für Jahr verliehenen Goldspatzen haben seit der Gründung der Karnevalsgesellschaft 1954 auch schon Schauspielerin Inge Meysel sowie Fernsehgrößen wie Hans Rosenthal und Carlo von Tiedemann erhalten.

Im Vorjahr ging der Ehrenorden an Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok. Ihm gebürgt traditionsgemäß deshalb auch die Ehre, die Lobrede auf Kuhlmann zu halten. Auf dem Programm steht natürlich auch allerhand närrischer Klamauk, Musik und Tanz. Die Prunksitzung beginnt um 19.30 Uhr, Karten sind noch für 25 bis 30 Euro pro Person an der Abendkasse erhältlich.

doc6o6eel9s21f8oywoifw

Närrisches Treiben mit besonderer Auszeichnung: Die Leinespatzen verleihen Dete Kuhlmann ihren Ehrenorden. Vorjahrespreisträger Stefan Schostok (Bild unten) hält die Laudatio.

Quelle: Daniel Reinhardt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de