Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kneipp-Verein: Der Mitgliederboom hält an

Wennigsen/Gehrden Kneipp-Verein: Der Mitgliederboom hält an

Schwung des demografischen Wandels: Der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden erlebt seit Jahren einen ungeahnten Mitgliederboom. Die älter werdende Gesellschaft wirkt sich massiv auf die Teilnehmerzahlen bei den Gesundheitsaktionen aus. Auch jetzt hat der Vorstand wieder einen beachtlichen Zuwachs verzeichnet.

Voriger Artikel
Kulturkreis wirbt mit Flötentönen um Nachwuchs
Nächster Artikel
17-Jähriger wird Ehrenmitglied der SG

Langjährige Mitglieder: Der Kneipp-Verein-Vorsitzende Helmut Wehrmann ehrt Helga Meinecke (links) und Marga Busche (rechts) für 45-jährige Treue, Thea Lücke ist jetzt Ehrenmitglied.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen/Gehrden. Von Übertreibung kann nicht die Rede sein. Dass der Kneipp-Verein zum ersten Mal für seine Jahresversammlung von der Möllerburg in den Saal der Pinkenburg umgezogen war, hatte nur einen Grund: "Bei mehr als 100 Besuchern brauchen wir einfach auch mehr Platz", sagte der Vorsitzende Helmut Wehrmann in seiner Begrüßung.

Vor genau 110 Gästen berichtete Wehrmann vom anhaltenden Aufschwung. Im vergangenen Jahr hat der Kneipp-Verein laut Wehrmann erneut 34 Neuzugänge registriert, zählt jetzt insgesamt 388 Mitglieder. Der Vorsitzende machte außer dem demografischen Wandel auch die zusätzlichen Angebote für den Höhenflug verantwortlich. "Die Ernährungskurse, Energydance und Zumba erfreuen sich großer Beliebtheit", sagte Wehrmann. Die Mitglieder können unter etwa 20 wöchentlichen Angebote auswählen - darunter  Vorträge und Praxiskurse, aber auch Wanderungen und Fahrten. "Das Einstiegsalter liegt durchschnittlich bei 50 bis 60 Jahren. Das ist ein Lebensabschnitt, in dem man mehr auf die Gesundheit achtet - und gerne auch in Gesellschaft", beschrieb Wehrmann die Beweggründe vieler Mitglieder.

Keine Überraschung war, dass die Versammlung den Vorstandsmitgliedern bei den Neuwahlen das Vertrauen aussprach. Elke Böttcher bleibt stellvertretende Vorsitzende, Helmut Pleines wurde als Schatzmeister bestätigt. In den Beirat wurden zusätzlich noch Gisela Gehrmann und Arthur Fechner aufgenommen.

Lauten Applaus gab es bei den Ehrungen: Helga Meinecke, Marga Busche und Elisabeth Stenzel sind bereits im Gründungsjahr 1970 eingetreten und wurden für 45-jährige Treue ausgezeichnet. Thea Lücke wurde anlässlich der Vollendung ihres 89. Lebensjahres zum Ehrenmitglied ernannt. Carmen Herbst ist seit 35 Jahren dabei, Magdalene Geile seit 25 Jahren.

Über eine Familienehrung konnte sich die stellvertretende Vorsitzende Böttcher freuen. Ebenso wie sie sind auch Tochter Katrin sowie die Enkelkinder Vivian, Amelie und Lany seit zehn Jahren im Kneipp-Verein.

doc6oc0i8jcufkeu0qwl90

Fotostrecke Wennigsen: Kneipp-Verein: Der Mitgliederboom hält an

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de