Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Folk-Musik eröffnet neue Kapellen-Saison

Wennigser Mark Folk-Musik eröffnet neue Kapellen-Saison

Die Sommerpause ist vorbei: Mit American Folk Music und The Red Pony startet Kultur in der Kapelle am Sonntag, 17. September, in die neue Saison.

Voriger Artikel
Tschüss, bis zum nächsten Freischießen 2020
Nächster Artikel
Der Feuerwehr stinkt's: Wann kommt ein Zaun?

The Red Pony: Charlène Thomas und Kristian Sand eröffnen am 17. September die neue Saison bei Kultur in der Kapelle.

Quelle: privat

Wennigser Mark. The Red Pony ist das neuste Projekt von Sängerin und Halbfranzösin Charlène Thomas und Kristian Sand. Während einer Zusammenarbeit im Sommer 2015 für das TFF Rudolstadt und das St. Pauli-Folk-Festival entstand die Idee, moderne American Folk Music zweistimmig und mit minimalistischer Gitarrenbegleitung zu spielen. Sie interpretieren amerikanische Folksongs aus der Zeit der großen Einwanderungswellen bis heute - modern und eigenständig. Die Musik inspirierte sie dazu, gemeinsam Musik zu schreiben. Inzwischen gibt es ein großes Repertoire an Eigenkompositionen.

Die Macher der Kulturreihe in der Wennigser Mark um Martin Ast und Ortsbürgermeister Holger Dorl sind sich sicher: "Es wird für jeden etwas dabei ist." Auf dem Programm stehen Folk, Latinjazz und Bluesrock, Pop und Gospel, Kabarett und sakrale Klangwelten. Bekannte Künstler treten im Corvinus-Zentrum auf - es gibt aber auch viel Neues. "Auf jedem Fall versprechen wir ein hochwertiges, mitreißendes und abwechslungsreiches Programm", sagen die Organisatoren. Das Konzept bleibt unverändert: Eintritt ist fast immer umsonst. Kultur in der Kapelle versucht, weitgehend mit Spenden auszukommen. Einige Veranstaltungen müssten jedoch über Eintrittskarten finanziert werden.

Die weiteren Konzerte in der neuen Kulturreihe:

Sonntag, 22. Oktober: Das Trio Coppo kommt mit Latinjazz und brasilianischen und kubanischen Impulsen.

Sonntag, 26. November: Whiskey And Rye hat sich der Folk-Musik verschrieben.

Sonntag, 17. Dezember: Roger Tristao Adao spielt klassische Gitarrenmusik.

Sonntag, 21. Januar: Mit der Dishermans Band gibt es Countryfolk und Bluesrock.

Sonntag, 18. Februar: Ob Pop, Gospel & Spirituals oder mittelalterliche Volksweisen - TriSolo singt a cappella alles, was ihnen Spaß macht.

Sonntag, 18. März: Kabarettist Bernd Giesekind besteigt die Bühne.

Sonntag, 15. April: Mit dem Robert-Kusiolek-Trio (Akkordeon, Tenorsaxophon und Live-Elektronik) wird's experimentell.

Mehr zu der neuen Reihe von Kultur in der Kapelle findet sich auf der Internetseite wennigser-mark.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Jennifer Krebs

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xm5adb5sl2ah29r73p
Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Fotostrecke Wennigsen: Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de