Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Land gibt Geld für Dorfhaus

Bredenbeck Land gibt Geld für Dorfhaus

Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat Bürgermeister Christoph Meineke sowie Thomas Behr und Klaus Koberstein-Schwarz vom Dorfgemeinschaftsverein Bredenbeck den Förderbescheid über 254 000 Euro für den Umbau einer Scheune überreicht.

Voriger Artikel
CDU mit sieben Neuen am Start
Nächster Artikel
Feuerwehr erlebt traurige Serie

Christian Meyer, Thomas Behr, Christoph Meineke und Klaus Koberstein-Schwarz in Sulingen.

Quelle: privat

Bredenbeck. Das Geld stammt aus einem Fördertopf des Landes für die integrierte ländlichen Entwicklung. Bei der Übergabe am Mittwoch in Sulingen hob der Minister die Besonderheit des Projektes hervor. Geschaffen werde ein Ort für soziale Kommunikation verbunden mit infrastrukturellen Angeboten zur Stärkung und Aktivierung der Dorfgemeinschaft und des Dorflebens. „Es handelt sich damit um einen wichtigen Baustein der sozialen Infrastruktur und der Daseinsvorsorge in Wennigsen“, heißt es weiter in dem Bescheid.

Der Verein plant den Umbau der Mensingschen Scheune zu einem integrativen Dorfgemeinschaftshaus für alle Generationen – mit einem Mehrzweckraum für Veranstaltungen aller Art, Räume für soziale Ortsteilarbeit und weitere kommunale Serviceangebote.

Künftige Nutzer sind unter anderem die Johanniter Unfallhilfe, die Calenberger Volkshochschule sowie die Gemeinde Wennigsen, die einen 112 Quadratmeter große Raum im Obergeschoss für einen Zeitraum von 20 Jahren anmieten will.

Das neue DGH ist ein MillionenProjekt. Der Mietvertrag mit der Gemeinde dient dem Verein als Sicherheit für ein Darlehen, mit dem der Kauf der Scheune sowie der Umbau finanziert werden soll. Der Verein geht davon aus, dass der Umbau bis Ende des Jahres so weit fortgeschreitet, dass das Dach neu gedeckt werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de