Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Männergesangverein Bredenbeck feiert 150. Geburtstag

Bredenbeck Männergesangverein Bredenbeck feiert 150. Geburtstag

Der Männergesangverein (MGV) Bredenbeck hat sein 150-jähriges Bestehen gefeiert. Viele weitere Vereine aus dem Ort haten sich an der Vorbereitung der Veranstaltung beteiligt - und damit den guten Zusammenhalt im Dorf demonstriert.

Voriger Artikel
Region sperrt Teilbereich des Naturbades
Nächster Artikel
Wasserpark wieder freigegeben

Der MGV begrüßt die Besucher passend mit einem Lied.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Wenn ein Chor eineinhalb Jahrhunderte nach seiner Gründung trotz zweier Weltkriege und einem anhaltenden Mitgliederschwund noch nicht verstummt ist, muss das einen guten Grund haben. Daraus haben die Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) Bredenbeck am Sonnabend bei ihrer Feier anlässlich des 150-jährigen Bestehens auch kein Geheimnis gemacht. „Zauber der Musik“ - mit dem Titel ihres Begrüßungsliedes gaben die Sänger den rund 60 Besuchern im Dietrich-Bonhoeffer-Haus zugleich einen Hinweis auf die Motivation, die sie treibt.

Und es gibt noch einen zweiten Grund für die beharrliche Energie: die feste Verwurzelung in der Dorfgemeinschaft. „Allein mit unseren zwölf aktiven Mitgliedern und ohne die Unterstützung der Vereine hätten wir so ein Jubiläumsfest nicht ausrichten können“, sagte Moderator Henning Seedorff zum Auftakt des Programms mit Einlagen des Frauenchores A-Cappella, Darbietungen des Alleinunterhalters Hans-Peter Höcklin, Aktionen der Jugendfeuerwehr und einem Auftritt des Bredenbeckers Van Thang, der mit seiner Familie vietnamesische Volkslieder sang. Ein weiterer Beleg für das fest verwurzelte Miteinander: Die Erlöse aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sollen dem Verein Dorfgemeinschaft zu kommen.

Der MGV-Vorsitzende Heinz Grimpe skizzierte die Entwicklung seit 1865. Damals hatten 22 Handwerker den Verein gegründet, später sangen bis zu 54 Männer mit. Die derzeitigen zwölf Sänger wollen der Überalterung weiter trotzen. „Wir zeigen Präsenz und geben die Hoffnung auf Neuzugänge nicht auf“, sagte Grimpe. Und: Seit einem Jahr ist auch der 34-jährige Jörn Edling aus Hannover mit dabei. „Ich kenne die Dirigentin Theda Stein und singe gerne“, begründet er den Einstieg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so9mwbae3n1kwrhk11q
VVV fordert Pflegekonzept

Fotostrecke Wennigsen: VVV fordert Pflegekonzept

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de