Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Handwagenfür die Strolche

Wennigser Mark Neuer Handwagenfür die Strolche

Ein neuer Handwagen ergänzt die Möglichkeiten im Johanniter-Kindergarten Märker Strolche. Der Förderverein Corvinus-Zentrum, die Klosterkammer Hannover und der Lions Club Deister Calenberger Land haben den Viersitzer zum Preis von 1400 Euro finanziert.

Voriger Artikel
Kalte Dusche für elf Mieter
Nächster Artikel
Jugendhaus will investieren

Matthias Miersch (hinten, von links), Hilde Trierweiler, Volker Brettschneider, Hermann Fraatz, Ernst-Udo Schmidt, Hannelore Krage und Lisa Weithäuser testen den neuen Handwagen mit den Kita- und Krippenkindern.

Quelle: Carsten Fricke

Wennigsen. „Das hat sehr gut geklappt“, befand Kita-Leiterin Lisa Weithäuser nach einer Probefahrt über einen Schotterweg. „Für die Jüngsten gibt es sogar Babysitze“, betonte der Fördervereinsvorsitzende Ernst-Udo Schmidt. „Nun stehen Ausflüge in den Wald oder in die Feldmark auch den kleinsten Strolchen offen“, sagte er.

18 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren besuchen zurzeit die Kita im Corvinus-Zentrum, die im November 2014 bezogen wurde und vom Johanniter-Ortsverband Deister betrieben wird.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp6s60krn71anqdkk5w
Abschied mit ein bisschen Verspätung

Fotostrecke Wennigsen: Abschied mit ein bisschen Verspätung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de