Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Ferienprogramm: Noch viele freie Plätze

Wennigsen Ferienprogramm: Noch viele freie Plätze

Freie Auswahl: Nur drei Tage vor dem Beginn der Osterferien können sich Kinder und Jugendliche aus Wennigsen immer noch für fast alle Aktionen im Ferienprogramm der Jugendpflege anmelden. Bislang ist erst ein Angebot komplett ausgebucht: Der Ausflug in das Kinderspielparadies Ballorig.

Voriger Artikel
Herbe Kritik an Meinekes Streichliste
Nächster Artikel
Veto gegen Windparkpläne

Attraktion für Skater und Biker: In der Yard Hall in Hannover stehen für große Sprünge etliche Rampen zur Verfügung.

Quelle: Peters

Wennigsen. Töpfern, Filzen und Basteln, aber auch Karatetraining und Pizzabacken: Für die Osterferien hat die Jugendpflege wieder zahlreiche verschiedene Angebote zusammengestellt - darunter auch zeitlose Klassiker wie Ostereier suchen und neuere Aktionen wie Luftgewehr- oder Lichtpunktschießen. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können vom 18. März bis zum 3. April viele spannende Dinge ausprobieren.

"Sogar für den Ausflug in die Yard Hall nach Hannover gibt es noch freie Plätze", sagt Jugendpfleger Christoph Knoke. In den großen Skatepark mit etlichen Rampen fährt die Jugendpflege mit Kindern ab zehn Jahren am Mittwoch, 23. März. Knoke ruft außerdem ganz besonders zur Teilnahme am Geocachen für Mädchen am 22. März auf. Zusätzlich zu den Aktionen sind in den Osterferien außerdem auch die Jugendräume in Wennigsen und Bredenbeck zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Dort können Kinder und Jugendliche an drei Tagen in der Woche von 15 bis 19 Uhr weitere Angebote nutzen.

Anmeldungen für die Aktionen sind ab sofort im Büro der Jugendpflege im Jugendhaus Wennigsen an der Argestorfer Straße 4a jeweils dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr oder nach Absprache unter Telefon (0 51 03) 21 04 möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6puhxkgcncxl3gzn7it
Viel Applaus für Theaterpremiere im Deister

Fotostrecke Wennigsen: Viel Applaus für Theaterpremiere im Deister

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de