Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Oles pfiffige T-Shirts kommen an

Wennigsen Oles pfiffige T-Shirts kommen an

Seine T-Shirts mit Bauchtasche sind gefragt: Nachdem KGS-Schüler Ole Hagen aus Wennigsen mit seiner pfiffigen Geschäftsidee den landesweiten NFTE-Wettbewerb gewonnen hat, geht es nun im Oktober zum Bundesentscheid nach Berlin.

Voriger Artikel
Zerfrisst ein mysteriöser Pilz die Wohnung?
Nächster Artikel
Wennigser Gardisten marschieren in Hannover mit

KGS-Schüler Ole Hagen hat die Jury mit seinen originellen T-Shirts überzeugt.

Quelle: Piepenbrock

Wennigsen. Eigentlich entstand Oles pfiffige Idee so ganz nebenbei. Dem Achtklässler war schlichtweg aufgefallen, dass es Pullover mit Kängurutaschen längst gibt, nicht aber T-Shirts. Das wollte er ändern.

NFTE ist ein Wahlpflichtkurs an der Sophie-Scholl-Gesamtschule. NFTE steht für Network for Teaching Entrepreneurship. Der Verein will Selbstvertrauen und Unternehmergeist in Schulen fördern. Für Lehrer werden Schulungen angeboten und Unterrichtsmaterialien bereitgestellt.

Ende Mai gab es an der KGS die schulinterne Präsentation der Geschäftsideen von Schülern des achten und neunten Jahrgangs. Die besten zehn Ideen wurden in einer Endausscheidung einer Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Jugendpflege und Schulleitung vorgestellt. Auch Ole Hagen war dabei. Er entschied sich, den nächsten Schritt zu wagen und bewarb sich für das Landesevent in Osnabrück. Und auch dort überzeugte seine Präsentation die Jury, die aus Personal- und Marketingleitern großer Firmen bestand.

Im Oktober geht es nun zur Entrepreneurship Summit, eine Messe für Gründer mit Geschäftsideen an der Freien Universität Berlin. Den Gewinner erwartet als Bundessieger eine aufregende Zeit in New York. Dort kann er sich mit Schülern aus anderen Ländern messen, um internationaler NFTE-Jahressieger zu werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de