Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Prost! Im Heimatmuseum geht's ums Bier

Wennigsen Prost! Im Heimatmuseum geht's ums Bier

Im Heimatmuseum ist ab Sonntag eine Sonderausstellung zu sehen, die sich mit Bier beschäftigt. Mehrere tausend Sammlerstücke ermöglichen spannende Einblicke in die Geschichte, das Brauerhandwerk und die Produkte rund um das beliebte Getränk.

Voriger Artikel
Freibadsaison endet mit Herbstmarkt
Nächster Artikel
„Das Wetter ist den Kindern völlig egal“

Sammler Michael Strecker und Museumsvereinsvorsitzender Dirk Müller bereiten die Ausstellung Rund ums Bier mit zahlreichen Sammlerstücken  vor.

Quelle: Carsten Fricke

Wennigsen. "Ich sammle seit über 50 Jahren alles rund ums Bier", sagt Michael Strecker, der einen Großteil der Ausstellungsstücke stellt. "Das fing mit Bierdeckeln an", erzählt der Wennigser. Für einen weiteren Auslöser habe sein Vater gesorgt, als er Ender der Fünfzigerjahre große Holzbierfässer einer Brauerei als Sitzgelegenheit gekauft habe. Seitdem habe er seine Sammlung stetig ausgebaut. "Heute habe ich einen ganzen Kellerraum voll, der mittlerweile auch nicht mehr ausreicht", sagt Strecker.

Ein Großteil seiner Sammlung mit teils jahrzehntealten Gebrauchsgegenständen sowie Werbe- und Scherzartikeln zum Bier aus ganz Deutschland und einigen weiteren Ländern ist nun im Heimatmuseum zu sehen. Ein zerlegtes, innen mit Pech bestrichenes Holzfass zählt ebenso dazu wie zahlreiche Bierflaschen, darunter einige aus den Zwanzigerjahren, sowie zahlreiche Porzellanverschlüsse, Biergläser und Tonkrüge. Ergänzend dazu haben die Mitglieder des Förderkreises historische und heutige Aufnahmen der Wennigser Gast- und Wirtshäuser, Keipen und Restaurants gesammelt, die in der Ausstellung an die bewegte Gaststättengeschichte des Ortes erinnern.

Die Idee zu dieser Sonderausstellung sei im vorigen Jahr bei der Ausstellung Sammelleidenschaften entstanden, in der Strecker bereits Teile seiner Sammlung zeigte, erzählt Förderkreisvorsitzender Dirk Müller. "Da haben wir gleich gesagt, das wäre etwas für eine eigene Ausstellung." Dass diese nun zum 500-jährigen Bestehen des deutsche Reinheitsgebots in diesem Jahr erfolgt, gefalle ihm besonders. "Das passt genau", sagt Müller.

Auch beim Museumstag am Sonntag, 4. September, von 10 bis 17 Uhr, steht die Sonderausstellung im Mittelpunkt. Dann soll es auch einen Bierausschank einer regionalen Brauerei geben, kündigt Müller an.

Die Sonderausstellung "Rund ums Bier" wird am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr eröffnet und ist bis 13. November sonntags von 14.30 bis 17 Uhr im Heimatmuseum Wennigsen, Mühlenstraße 6, sowie nach Vereinbarung unter der Telefonnummer (05103) 7713 zu sehen.

doc6qvk5qnooz4j40lw4vv

Fotostrecke Wennigsen: Prost! Im Heimatmuseum geht's ums Bier

Zur Bildergalerie

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de