Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hans-Heinrich Warnecke ist gestorben

Bredenbeck Hans-Heinrich Warnecke ist gestorben

Hans-Heinrich Warnecke, Ortsbürgermeister in Bredenbeck und langjähriger Ratsherr, ist am Mittwoch unerwartet gestorben. Er wurde 63 Jahre alt.

Voriger Artikel
Junge Sänger werden herzlich begrüßt
Nächster Artikel
Gemeinde trauert um Hans-Heinrich Warnecke

Hans-Heinrich Warnecke

Quelle: privat

Bredenbeck. Die Trauer ist groß in Bredenbeck und darüber hinaus. Hans-Heinrich Warnecke, seit November 2011 Ortsbürgermeister und stellvertretender Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, ist am Mittwoch im Alter von 63 Jahren gestorben. Vor zwei Wochen hatte er sich wegen einer Erkrankung von seinen Amtsgeschäften frei genommen, die jüngste Ortsratssitzung leitete sein Stellvertreter Heiko Farwig. Der Verstorbene hinterlässt eine große Lücke. Sein Betrieb, die gleichnamige Kornbrennerei, gilt als das kulturelle Zentrum des Ortes und ist Anziehungspunkt für alle Generationen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xm5adb5sl2ah29r73p
Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Fotostrecke Wennigsen: Jugendpflege bedankt sich mit einer Party

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de