Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schüler präsentieren Technik am Messestand

Wennigsen Schüler präsentieren Technik am Messestand

Bei der Schülermesse "Technik verbindet" stellt die 4a der Grundschule Bredenbeck viele spannende Experimente vor. Nach fleißiger Vorbereitung zeigen und erklären die Schüler den Besuchern technische Phänomene und laden zum Mitmachen ein.

Voriger Artikel
Diskussion über Vollsperrung
Nächster Artikel
Drittklässler entdecken Energiequellen

Die Viertklässer der Grundschule Bredenbeck stellen an der Leibniz Uni ihre Exponate vor.

Quelle: Johanna Kruse

Wennigsen. Was passiert wenn man zwei leere Plastikflaschen nebeneinander hält und durch den Spalt pustet? Diese und ähnliche Fragen erwartet Besucher der "Technik verbindet"-Messe am Stand der Wennigser Bredenbeck Grundschule - gestellt von den Schülern der Klasse 4a. "Die Leute dürfen alles ausprobieren. Wir haben zum Beispiel kleine Motorboote aus Styropor gebaut, die auf der Messe durchs Wasser fahren", erzählt die Schülerin Muriel. Neben dem Batteriebetrieb wird eines der Boote durch Solartechnik betrieben - passend zum Thema Klimaschutz.

Zwei Wochen lang experimentierten und tüftelten die Kinder mit Unterstützung von Prof. Dr. Edgar Millies, Jochen Strehlau und Wolfram Schumacher an den Ausstellungsstücken. "Die Vorbereitung hat Spaß gemacht, aber manchmal war es auch ganz schön schwierig", verrät die neunjährige Carolin. Das Ergebnis der Mühe sind spannende Experimente, die komplexe technische Phänomene einfach darstellen, zum Beispiel das Prinzip des Heißluftballons, erklärt mit einem Handstaubsauger und einem Müllsack.

Insgesamt gibt es an dem Messestand 30 bis 40 Exponate, die zum Ausprobieren einladen. "Wir haben Werkstattcharakter", erzählt die Klassenlehrerin Tanja Bachmann. "Die Kinder erklären nicht einfach wie etwas funktioniert, sondern lassen es die Besucher selbst herausfinden. Dadurch sollen die Besucher auch sehen, wie Grundschulkinder technische Dinge erlernen."

Auf der zweitägigen Messe im Lichthof der Leibniz Universität Hannover stellen Schüler am Donnerstag, 3. November und Freitag, 4. November, Exponate zum Thema Technik vor. Neben der Bredenbeck Grundschule, nimmt nur eine weitere Grundschule an dem Projekt teil - der Rest kommt von weiterführenden Schulen. Die 18 Schüler der 4a haben an den zwei Ausstellungstagen abwechselnd in vier Gruppen Messedienst. "Wir wollen die Besucher zum Staunen bringen", sagt Lehrerin Tanja Bachmann.

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de