Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Vorlesen kann
 so unglaublich
 spannend sein

Degersen Vorlesen kann
 so unglaublich
 spannend sein

Ein einfaches Bilderbuch hat die Jungen und Mädchen aus dem Sprachheilkindergarten Degersen am Vorlesetag so richtig in Atem gehalten.

Voriger Artikel
SPD-Trio bildet keine Fraktion
Nächster Artikel
Neue Geheimnisse in der Bibliothek

Spannend: Iris Stolzenburg liest im Sprachheilkindergarten Degersen vor – und die Kinder hält es kaum auf ihren Plätzen.

Quelle: Ingo Rodriguez

Degersen. Kein Bildschirm, kein Display, erst recht kein Touchscreen – sondern einfach nur hochwertiges Papier, bunt bedruckt, mit Buchstaben und Bildern: Ein normales Bilderbuch mit einer guten Geschichte kann Kinder auch heutzutage noch so richtig in den Bann ziehen. Daran haben gestern die Jungen und Mädchen aus dem Sprachheilkindergarten Degersen keine Zweifel aufkommen lassen.

Eigentlich ist ja erst heute der bundesweite Vorlesetag – eine Initiative, die Kinder seit 2004 an Bücher heranführen und zum regelmäßigen Lesen motivieren soll. Nach Degersen kam Iris Stolzenburg vom Schulservice einer Versicherung in Absprache mit der Kita-Leitung aus zeitlichen Gründen einen Tag eher. Und sie hatte auf Empfehlung der Erzieherinnen das Bilderbuch „Der kleinen Igel“ mitgebracht – völlig analog, ohne ein einziges Pixel. Beim Vorlesen hielt es die Kinder vor Spannung trotzdem kaum auf den Plätzen.

doc6se1xms22xg1kz9qbov5

Fotostrecke Wennigsen: Vorlesen kann
 so unglaublich
 spannend sein

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de