Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Rückkehr in die "schönste Kirche"

Wennigsen Eine Rückkehr in die "schönste Kirche"

Vier starke Stimmen: Wait4it gibt am nächsten Sonntag sein vorerst letztes Konzert - in der Wennigser Klosterkirche, "die zu den allerschönsten gehört, in denen wir jemals gesungen haben", sagt Sänger Johannes Zieseniß. Wegen eines Auslandsstudienjahrs legt die A-cappella-Pop-Gruppe eine Pause ein.

Voriger Artikel
Tausche Götze gegen Gomez
Nächster Artikel
Vorschläge bitte: Trafo soll Hingucker werden

In der Klosterkirche geben Leona Bornemann (von links), Sonja Sandig, Lorenz Mahnke und Johannes Zieseniß von Wait4it ihr letztes Konzert.

Quelle: Kai Kremser

Wennigsen. Beim "A Capideo"-Festival, einem bundesweiten Nachwuchswettbewerb, räumte Wait4it den ersten Preis ab. Zu dem Pop-Quartett gehören Sonja Sandig (22, Sopran), Leona Bornemann (22, Alt), Johannes Zieseniß (21, Tenor) und Lorenz Mahnke (22, Bass). Nach einer mehrjährigen klassischen Gesangsausbildung im erfolgreichen Springer Jugendchor Quilisma gründeten die vier Freunde im Frühjahr 2011 ihr eigenes, modernes Ensemble. Seitdem sind sie mit großem Erfolg mit einer gelungenen Mischung aus Rock und Pop unterwegs - und das ganz ohne Instrumente.

Die Idee hinter ihrer Abschiedstour: Wait4it will an die tollsten Konzertorte, in die schönsten Kirchen und die nettesten Dörfer der letzten fünf Jahre, seitdem es das junge Quartett gibt, zurückkehren. Liebenswürdiges Lob des talentierten Vokalensembles an die kleinste Kommune in der Region: Wennigsen sei der krönende Abschluss der Abschiedstour. Unter allen schönen Kirchen, in denen das Quartett bisher aufgetreten ist, steche die Klosterkirche noch einmal positiv hervor. "Und daher freuen wir uns sehr auf den 
17. Juli", sagt Johannes Zieseniß.

Wie sollte es auch anders sein, das Abschiedskonzert fühle sich definitiv sehr traurig an, gesteht Johannes. "Wenn man ein halbes Jahrzehnt miteinander verbringt, wöchentlich probt und viele extrem schöne Momente zusammen erlebt, kann man sich ein Leben ohne die Band erst einmal schlecht vorstellen." Wait4it ist stolz darauf, wie viele Menschen "wir mit unserer Musik erreichen". Das Konzert in Wennigsen werde sicherlich emotional werden, "wenn es uns dann so richtig klar wird, dass das das letzte gemeinsame Singen für ein Jahr wird".

Leona, Sonja und Johannes gehen für jeweils ein halbes Jahr nach Frankreich, Schweden und Italien. Leona startet schon im September und macht eine Sprachassistenz an einer französischen Schule. Die anderen Auslandssemester beginnen erst im Februar.

Gesangserlebnis pur

Wait4it trifft mit einem Repertoire von fremden bis eigenen Arrangements mit deutschen und englischen Texten den Musikgeschmack aller Generationen - ein pures Gesangserlebnis ganz ohne Instrumente. Mit öffentlichen Konzerten und privaten Auftritten auf größeren Feiern kommt Wait4it auf mehr als 100 Auftritte in den vergangenen fünf Jahren. Das Konzert in der Klosterkirche beginnt am Sonntag, 17. Juli, um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Viel Historie hinter hohen Mauern

Gästeführerin Constanze Kanz bietet am 13. August wieder eine Führung durch das Wennigser Kloster und die Kirche an. Im Juli ist Sommerpause.

Die Klostergebäude aus der Barockzeit, wie man sie heute vorfindet, sind zwischen 1707 und 1725 entstanden. Die Geschichte des Klosters mit der noch viel älteren Klosterkirche reicht allerdings viel weiter zurück: Es wurde um das Jahr 1200 als Stift für Augustiner-Chorfrauen gegründet. Die älteste Urkunde stammt aus dem Jahr 1224 und ist mithin 792 Jahre alt. Die Wennigser Klosterkirche war ursprünglich als romanische Pfarrkirche gebaut und ist nachträglich zur Stiftskirche erweitert worden. Durch verschiedene Bauphasen hat die Kirche im Laufe der Jahrhunderte immer wieder ihr Gesicht verändert.

Die Führung beginnt um 
13 Uhr am Turm der Kirche. Weitere Termine sind der 17. September, 12. November und 10. Dezember. Eine Abendführung im Kerzenschein gibt es am 11. November. Sonderführungen sind auf Anfrage möglich. Termine vereinbart die Klosterführerin telefonisch unter (0176) 61201738. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soblemd6w2mv6h911q
Musikalisches Feuerwerk

Fotostrecke Wennigsen: Musikalisches Feuerwerk

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de