Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rudelsingen und Nikolaus

Wennigsen Rudelsingen und Nikolaus

Der große Tannenbaum steht schön geschmückt und auch die Hütten sind aufgebaut: Der Wennigser Weihnachtsmarkt zwischen Feuerwehrplatz und Hirtenstraße öffnet am Sonnabend um 15 Uhr .

Voriger Artikel
Umbau zum Flüchtlingsheim läuft auf Hochtouren
Nächster Artikel
Chor fordert am Weihnachtsbaum eine Zugabe

Der Nikolaus kommt am Sonntag nach Wennigsen.

Quelle: dpa

Wennigsen. Dieser Weihnachtsmarkt bietet den Besuchern eine Besonderheit. Am Sonnabend um 17 Uhr gibt es ein Rudelsingen rund um den Tannenbaum mit Mitgliedern der Calenberger Cantorei. Gemeinsam werden die bekanntesten und schönsten Weihnachtslieder gesungen. Ab 18.30 Uhr spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr am Spritzenhaus.

Am Sonntag kommt der Nikolaus nach Wennigsen. Gegen 15 Uhr erwartet das Organisationsteam den spendierfreudigen Mann auf dem Weihnachtsmarkt. Geöffnet ist am Sonnabend von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 14.30 bis 18 Uhr

Eine weitere Besonderheit: Ein Lichterweg am Mühlbach erleuchtet am Sonntag mit Kerzen den Weg zwischen dem Markt am Feuerwehrplatz und der Klosterkirche. Im Gemeindehaus bietet die Marien-Petri-Gemeinde am Sonntag von 14 bis 18 Uhr warme Getränke, Gebäck und einen Geschenkepapierverkauf an.

Am Sonnabend ist die Klosterkirche von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10.30 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de