Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
B-389-Ausbau beginnt in Holtensen

Wennigsen B-389-Ausbau beginnt in Holtensen

Die Straßenbaubehörde des Landes hat sich überzeugen lassen: Nicht nur die Fahrbahn der Landesstraße 389 zwischen Holtensen und Linderte soll saniert werden. Auch der Radweg wird erneuert. Das sei auf Anregung des Fahrradclubs ADFC geschehen, wie Behördenmitarbeiter Fabian Schulze auf Anfrage mitteilt.

Voriger Artikel
Erste-Hilfe-Kurs für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Fals erleidet Schwächeanfall in Sitzung

Nicht in Bredenbeck, wie ursprünglich geplant, sondern in Holtensen will das Land mit dem Ausbau der Straße beginnen.

Quelle: Ingo Rodriguez

Wennigsen. Das Land will die L 389, die von Hannover-Wülfel bis nach Bredenbeck führt, in den kommenden Jahren in mehreren Abschnitten erneuern lassen. Zuerst kommt die Sanierung des 1,5 Kilometer langen Teilstücks zwischen Holtensen und Linderte an die Reihe. Dort reiht sich Loch an Loch. Die Straßenmeisterei bessert die Fahrbahn zwar nach jedem Winter aus, aber dieses Flickwerk hält nicht lange. Die Straßenbaubehörde plant in dem vorgenannten Abschnitt auch eine Verbesserung der Entwässerungssituation.

„Für dieses Teilstück wird zurzeit die Bauvorbereitung durchgeführt“, berichtet Schulze. Der Auftrag für die Sanierung dieses Streckenabschnitts sowie des Radwegs solle noch in diesem Jahr erfolgen, sodass erste, witterungsunempfindliche Vorarbeiten voraussichtlich bereits in den Wintermonaten beginnen können. „Die Hauptbautätigkeit wird dann direkt nach dem Winter im kommenden Frühjahr folgen und sich bis in den Sommer 2016 erstrecken“, teilt der Mitarbeiter der Straßenbaubehörde weiter mit.

Auch der weiterführende Abschnitt der L 389 zwischen Bredenbeck und Holtensen soll relativ kurzfristig vorbereitet werden. Die Behörde geht laut Schulze davon aus, dass dieses Teilstück im Anschluss an die Arbeiten zwischen Holtensen und Linderte saniert werden kann. Einen genauen Zeitpunkt könne er noch nicht nennen. Eine weitere gute Nachricht hat der Behördenmitarbeiter trotzdem parat: „Auch in diesem Bereich verläuft ein Radweg, der voraussichtlich mit saniert werden soll.“

Mit diesen aktuellen Angaben weicht die Landesbehörde von Plänen ab, die vor zwei Monaten im Ortsrat Holtensen vorgestellt wurden. Mitte Juni hieß es noch, dass von Ende September bis Ende Oktober die Fahrbahn von der Wennigser Straße in Bredenbeck bis zur Kreuzung an der Bundesstraße 217 in Holtensen erneuert werden solle. Offensichtlich hat der Einwand von Obstanbauer Dirk Zabel gefruchtet. Er hatte sich beim Land dafür eingesetzt, dass die Sanierung des Abschnitts von Holtensen nach Linderte vorgezogen wird - dort befindet sich seine Plantage -, um Einbußen im Saisongeschäft so gering wie möglich zu halten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de