Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wennigsen will fahrradaktivste Kommune bleiben

Wennigsen Wennigsen will fahrradaktivste Kommune bleiben

Die beim Stadtradeln bisher sehr erfolgreichen Wennigser schauen immer öfter in den Rückspiegel: Die Mitstreiter aus Hemmingen und Burgdorf kommen den emsigen Radfahrern vom Deister inzwischen bedrohlich nah. Dennoch steht der Sieger bei allen Beteiliten bereits vor dem Radeln fest: das Klima.

Voriger Artikel
Ortsrat: Kein Tempo 30 vor Bredenbecker Kita
Nächster Artikel
Junge Musiker begeistern das Publikum

Radeln für das Klima: Die Wennigser Gruppen symbolisieren Tatendrang.

Quelle: Oehlschläger

Wennigsen. Wenn es ums Stadtradeln geht, ist Ingo Laskowski sehr zufrieden. "Wir haben in der Kategorie Kilometer pro Einwohner bisher immer den ersten Platz in der Region Hannover belegt", sagt der Sprecher des ADFC Wennigsen/Barsinghausen. So soll es nun weitergehen, auch wenn die anderen Kommunen im letzten Jahr kräftig Rückenwind bekommen hätten. "Hemmingen war nur knapp hinter uns", sagt Laskowski. Und auch Burgdorf schlage sich nicht schlecht.

Mit 673 Radfahrern hatten fünf Prozent aller Wennigser im vergangenen Jahr für ihre Kommune in die Pedale getreten. Dabei kam eine ordentlich Strecke zusammen: 109 283 gefahrene Kilometer sorgten für eine Ersparnis von 15 518 Kilogramm Kohlenstoffdioxid. Bundesweit belegte Wennigsen mit 7,85 km pro Einwohner den 15. Platz von 496 Kommunen, die sich am Stadtradeln beteiligt hatten. In diesem Jahr soll sich das Ergebnis weiter verbessern: Titelverteidigung der fahrradaktivsten Kommune in der Region und Platz zehn aller Kommunen Deutschlands lautet das erklärte Ziel. Daher sind nun alle Wennigser aufgerufen, sich vom 28. Mai bis zum 17. Juni dem Stadtradeln in Wennigsen anzuschließen.

Um zu zeigen, wie engagiert die Radfarher in Wennigsen sind, kamen selbst bei ungemütlichem Nieselregen Vertreter einiger Vereine, Verbände und Institutionen zur Sonnenuhr am Rathaus. Dabei waren die Gemeindeverwaltung, der Kneippverein, der Tourismusservice, die Grund- und die Sophie-Scholl-Schule sowie die Kirchemgemeinde und der ADFC. Weitere Gruppen und Einzelfahrer sollen sich zusätzlich auf den Sattel schwingen, um das Klima zu schonen und Radfahren besser in den Alltag zu integrieren.

Mitmachen kann jeder Wennigser, der sich im Internet auf www.stadtradeln.de anmeldet. Jede zurückgelegte Fahrtstrecke wird dann in einem Kilometerbogen vermerkt und eingereicht. Wer alleine fahren will, kann seine Fahrtwege in die Wertung für das Offene Team Wennigsen einfließen lassen. Aber auch private Gruppen, Vereine, Firmen oder sonstige Zusammenschlüsse können ihre Kilometer zusammenzählen lassen. An den Schulen können Jungen und Mädchen für einen Schülerpreis aktiv werden: Der Klasse mit den meisten zurückgelegten Kilometern winken Kinogutscheine. Hierbei sei erwähnt, dass auch nähere Familienmitglieder wie Geschwister, Eltern und Großeltern für die Klasse des mit ihnen verwandten Schulkinds teilnehmen können.

Auch wenn er hoffe, dass sich allmählich die Sonne etwas öfter blicken ließe, sei schlechtes Wetter keine gültige Ausrede, sich nicht auf das Fahrrad zu setzen, sagt Laskowski. "Wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung."

So lief es 2016 - die Ergebnisse der Kommunen aus der Region Hannover nach Kilometern por Einwohner:

1. Wennigsen 7,850 km/Einwohner2. Hemmingen 5,525 km/Einwohner3. Garbsen 3,290 km/Einwohner4. Burgdorf 2,952 km/Einwohner5. Burgwedel 2,693 km/Einwohner6. Gehrden 2,376 km/Einwohner7. Pattensen 2,112 km/Einwohner8. Uetze 1,843 km/Einwohner9. Ronnenberg 1,514 km/Einwohner10. Springe 1,237 km/Einwohner11. Seelze 1,046 km/Einwohner12. Wunstorf 1,045 km/Einwohner13. Isernhagen 1,014 km/Einwohner14. Lehrte 0,923 km/Einwohner15. Neustadt am Rübenberge 0,837 km/Einwohner16. Hannover 0,799 km/Einwohner17. Sehnde 0,732 km/Einwohner18. Barsinghausen 0,678 km/Einwohner19. Wedemark 0,649 km/Einwohner20. Laatzen 0,642 km/Einwohner21. Langenhagen 0,457 km/Einwohner

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wao7o5xpw3e7xbk66k
Ute Plack geht wieder auf Entdeckertour

Fotostrecke Wennigsen: Ute Plack geht wieder auf Entdeckertour

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de