Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Diesmal wird es sahnig

Wennigsen Diesmal wird es sahnig

Der Wennigser Backwettbewerb geht in die nächste Runde. Zum vierten Mal sind alle Hobbybäcker aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Voriger Artikel
Wie kann bezahlbarer Wohnraum entstehen?
Nächster Artikel
Klostergrund: Bald rollen Bagger

Amirah Adam (von links), Cornelia Weigand und Gunnar Supper freuen sich auf den nächsten Backwettbewerb.

Quelle: Stephan Hartung

Wennigsen. Käsekuchen, Apfelkuchen, Mohnkuchen – nachdem das Motto der ersten drei Auflagen des Wennigser Backwettbewerbs jeweils einen traditionellen Kuchen beinhaltete, geht es diesmal eher in Richtung Torte. „Biskuitrolle mit Sahnefüllung“ lautet die Vorgabe. Am Sonnabend, 22. Oktober, ist es auf dem Gelände an der Buchbinderei Supper soweit.

Bis zu 30 Personen können sich an dem Wettbewerb beteiligen. Wer außer Konkurrenz teilnehmen möchte, kann ebenfalls einen Kuchen oder eine Torte für das große Büffett spenden – in diesem Fall muss es keine Biskuitrolle mit Sahnefüllung sein. Der Verkauf der Kuchen, der um 14.30 Uhr beginnt, kommt einem guten Zweck zugute. Wie im Vorjahr, als der Erlös 480 Euro betrug, werden Einrichtungen und Vereine in Wennigsen bedacht – darunter der neugegründete Förderverein der Gemeindebüchereien Wennigsen, dessen Vorsitzende Cornelia Weigand nun nachträglich 200 Euro erhielt.

Am Veranstaltungstag wird eine Jury, die außer aus den Organisatoren Gunnar Supper und Amirah Adam auch aus aktuellen oder pensionierten Bäckermeistern besteht, bis 16 Uhr zu einem Ergebnis kommen. „Wir werden auch nur die Plätze eins bis zehn bekanntgeben. zudem gibt es kleine Preise. Alle anderen Teilnehmer belegen Platz elf“, erklärt Supper.
Bleibt nur noch die Frage: Warum organisiert er das? „Ach, ich esse einfach gern Kuchen“, sagt Supper und lacht. Bis zu 30 darf er am 22. Oktober probieren. Auch deswegen ist die Zahl begrenzt. „Irgendwann vernebeln die Geschmacksnerven.“ Wer teilnehmen will, kann sich bei Gunnar Supper unter der Rufnummer (05103) 706668 anmelden.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sksno3d82g19r3wgge0
Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Fotostrecke Wennigsen: Fast ein kompletter Neustart in Sorsum

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de