Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wennigser erneut Sieger beim Stadtradeln

Wennigsen Wennigser erneut Sieger beim Stadtradeln

Wennigsen hat erneut den Titel „fahrradaktivste Kommune“ der Region Hannover in der Kategorie „Kilometer pro Einwohner“gewonnen – nun bereits zum vierten Mal in Folge.

Voriger Artikel
Kandidaten für zwei Ortsräte fehlen noch
Nächster Artikel
Beste Fanmeile beim Cruisinglauf

Dieses Plakat auf einer Grünfläche gegenüber der Klosterkirche feiert die Wennigser Radfahrer.

Quelle: privat

Wennigsen. Seit dem Wochenende steht fest: Die Wennigser haben beim diesjährigen Stadtradeln-Wettbewerb gemeinsam 109.283 km erradelt. Die Wennigser Stadtradeln-Koordinatoren Ulrike Schubert, Wolfgang Maschke und Ingo Laskowski sind begeistert. "Für dieses großartige Ergebnis sind 673 aktive Teilnehmer in die Pedalen getreten, das sind fast fünf Prozent aller Wennigser." 

In 58 Teams fuhren sie insgesamt eine Strecke, die der 2,73-fachen Länge des Äquators entspricht und sparten damit 15.518 Kilogramm Kohlendioxid im Vergleich mit der Nutzung eines Autos ein. Die Teams bildeten sich in Betrieben, Vereinen, Schulen, Kindergärten, Kirchen, Familien und Freundeskreisen.

Der von der Gemeinde Wennigsen ausgelobte Preis (ein Klassensatz Kinogutscheine) für die Schulklasse mit den meisten gefahrenen Kilometern wird zu gleichen Teilen an die Klassen 6a und 6c der Sophie-Scholl-Gesamtschule gehen. Die Schüler fuhren insgesamt fast 13.000 Kilometer in drei Wochen.

Erstmals war in diesem Jahr auch die Waldorfschule dabei. Die Fünftklässler radelten 4.238 Kilometer, die sechste Klasse 3.841 Kilometer und der 7. Jahrgang 2.801 Kilometer. Nach den Ferien erhalten die Kinder jeweils einen Klassensatz Reflexbänder.

Insbesondere freuten sich die Koordinatoren auch, dass die vierten Klassen der Grundschule Wennigsen wieder mit dabei waren und 2.322 Kilometer registrierten. Hierfür gab es am letzten Schultag für alle Teilnehmer ein Eis.

Bei den Kindergärten lag der Kindergarten Bullerbü mit 1.386 Kilometer vor dem Sprachheilkindergarten (1.329 Kilometer) und dem Kinderzentrum Wennigsen (949 Kilometer). Auch Jugendpflege und Jugendparlament waren mit 1.225 Kilometern dabei am Start.

Zwar lag die gesamte Kilometerleistung etwas unter dem Vorjahr (117.843 Kilometer). Angesichts des äußerst schlechten Wetters in der diesjährigen Stadtradeln-Zeit sei es aber ein durchaus beachtenswertes Ergebnis, sagen die Koordinatoren übereinstimmend.

Insgesamt hat die Region Hannover mit fast 1,5 Millionen Fahrradkilometern in diesem Jahr eine sehr gute Chance, bundesweit den ersten Platz zu erreichen.

Die Wennigser Ergebnisse im Einzelnen:

Kategorie Kilometer pro Teilnehmer:
1. Gunnis Biker                           1.047 km/TN
2. Die Pedaltreter                      730 km/TN
3. Team Reifen-Röttger             347 km/TN
4. Berg-Apotheke                       306 km/TN
5. Carla und die Drahtesel        282 km/TN
…..

Kategorie Gesamt-Kilometer:
1. ADFC                                      15.824 km
2. Offenes Team                        11.088 km
3. Klasse 6a SSGS                       6.948 km
4. Kneipp-Verein                        6.204 km
5. 6 c Sportlerklasse SSGS          5.902 km

Die Siegerehrung der Region Hannover findet am 4. September beim Regionsentdeckertag in Hannover statt.

doc6qcg8yvrf6pmejf2g1

Das Foto zeigt einige der eifrigen Radfahrer aus Wennigsen.

Quelle: Rodriguez
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sp6s60krn71anqdkk5w
Abschied mit ein bisschen Verspätung

Fotostrecke Wennigsen: Abschied mit ein bisschen Verspätung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de