Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wer wird neuer Ortsbürgermeister?

Bredenbeck Wer wird neuer Ortsbürgermeister?

Wie geht es weiter in Bredenbeck? Nach dem plötzlichen Tod von Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Warnecke muss der Ortsrat einen Nachfolger bestimmen. Dafür hat die Gemeindeverwaltung eine Sondersitzung am 6. Juni anberaumt.

Voriger Artikel
CDU sucht noch Kandidaten für den Rat
Nächster Artikel
Jazz, Folk & Blues für Flüchtlingshilfe

Wie geht es weiter in Bredenbeck? Wer wird neuer Ortsbürgermeister?

Quelle: Jennifer Krebs

Bredenbeck. Der Termin steht. Die Gemeindeverwaltung hat für den 6. Juni eine Sondersitzung des Bredenbecker Ortsrates anberaumt. Nach den Bestimmungen des niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes muss der Ortsrat aus seiner Mitte einen neuen Vorsitzenden wählen. Bis dahin ist Stellvertreter Heiko Farwig (SPD) kommissarisch im Amt.

Bredenbeck mit seinen mehr als 3000 Einwohnern ist Wennigsens zweitgrößter Ortsteil. Das Dorf ist vom unerwarteten Tod seines Ortsbürgermeisters vor zwei Wochen sehr betroffen. Die Beisetzung war am Donnerstag. Aus Pietätsgründen und aus Rücksichtnahme auf die trauernde Familie will sich der Ortsrat noch nicht zu einer möglichen Nachfolge von Hans-Heinrich Warnecke äußern.

Wahlvorschläge kann jedes Ortsratsmitglied machen. Gewählt ist der, für den die Mehrheit der Mitglieder des Ortsrates stimmt. Der neue Ortsbürgermeister ist dann für die kurze restliche Dauer dieser Wahlperiode gewählt - bis zur Kommunalwahl am 11. September.

Im Ortsrat rückt CDU-Frau Ursula Veit für Warnecke nach, die bisher nur beratendes Mitglied im Ortsrat ist. Nachrücker im Rat der Gemeinde ist Wennigsens stellvertretender Ortsbürgermeister Franz Blazek.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smpw4f14c31f5e43er2
Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Fotostrecke Wennigsen: Weihnachtsmarkt ist wieder ein Familienfest

Ihr Kontakt zur Redaktion

Jennifer Krebs:
Telefon: 05108 642 - 117
E-Mail: jennifer.krebs@haz.de