Volltextsuche über das Angebot:

10°/ 6° Regenschauer

Navigation:
Wunstorf
Wunstorf/Garbsen
Nils Knittel gewinnt Vorlesewettbewerb
Die Teilnehmer am Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb der weiterführenden Schulen freuen sich über ihre Buchgeschenke. Sieger ist Nils Knittel (kleines Bild) aus Wunstorf. Er fährt zum Bezirksentscheid nach Hannover.Lütjens

Nils Knittel ist der beste Vorleser. Er gewann am Montag beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Garbsen. Bald darf er seinen Bezirk beim Bezirksentscheid in Hannover vorlesen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Lange-Schönhoff (6)
Wunstorf Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf

Die ersten Frühjahrsboten sind da: Krokusse, Perlhyazinthen, Winterlinge und Tulpen recken keck ihre Blüten in den Himmel. Und die Temperaturen bleiben frühlingshaft.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Gefahr für den Naturschutz: Auch der Fliegerhorst Wunstorf wäre von einer gesetzlichen Einschränkung des Flugverkehrs in dem Gebiet betroffen.
Wunstorf Flugverbotszone nicht legitim

Um das zukünftige Naturschutzgebiet Totes Moor zu schützen, hat die Region in ihrer Ausweisung der Fläche eine Flugbeschränkungszone ausgegeben. Dem steht nicht nur massive Kritik von Seiten der Bundeswehr entgegen, die Region hat zu diesem Schritt zudem keine Berechtigung.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Was suchen Sie in Wunstorf?

Aktuelles aus Ihrem Stadtteil
So schön ist Wunstorf!

Zwischen Steinhuder Meer und Mittellandkanal im Westen der Region Hannover liegt Wunstorf. Kommen Sie mit auf eine Fototour!

Yulia Draginda spielt auf der Siegfried Sauer-Orgel.
Barsinghausen
Außergewöhnliches Hörvergnügen in St. Barbara

Yulia Draginda hat den rund 60 Zuhörern des Konzerts bei Kerzenschein in der St.-Barbara-Kirche ein außergewöhnliches Hörvergnügen bereitet. Ulrich Behler, der die Konzerte organisiert, kündigte sie als eine „Künstlerin von Weltformat“ an.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Interessengemeinschaft gibt Pläne auf
Die Interessengemeinschaft für Kultur und Integration hat die Idee vorerst aufgegeben, das frühere Muuh-Theater als Kulturzentrum und Zentrum für Flüchtlingsarbeit wiederzubeleben.
Keine Zukunft für ehemaliges Muuh-Theater

Die Pläne einer Interessengemeinschaft zur Weiterführung des früheren Muuh-Theaters als Zentrum für Kultur und Flüchtlingsarbeit sind offenbar endgültig gescheitert. „Für eine kleine Gruppe wie uns ist es unmöglich, dieses finanzielle Risiko einzugehen“, sagt Heribert Giegerich, Sprecher der Interessengemeinschaft für Kultur und Integration.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Helstorf Naturschauspiel: 14 Eulen rasten auf Lebensbaum

Ein besonderes Naturschauspiel erlebt der Helstorfer Bernd Stache, wenn sich mit Beginn der Abenddämmerung mehrere Waldohreulen mit markanten Federbüscheln an den Ohren zur nächtlichen Jagd aufmachen. Denn rund 14 Tiere ruhen sich tagsüber in seinem Garten aus.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Wunstorf

Die CDU will ihre Ankündigungen umsetzen und die Ausweisung von neuem Bauland fordern. Sie hat einen Antrag für die Beratung in den politischen Gremien eingebracht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf in Zahlen
  • Bundesland : Niedersachsen
  • Landkreis : Region Hannover
  • Fläche : 127 km²
  • Einwohner : ca. 41.000
  • Bevölkerungsdichte : 324 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 31515
  • Ortsvorwahlen : 05031, 05033, 05723
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Stadtverwaltung : Südstraße 1, 31515 Wunstorf, Telefon (05031) 1011
  • Bürgermeister : Rolf-Axel Eberhardt (CDU)
  • Rat :  SPD (17 Sitze), CDU (13), FDP (2), Grüne (6), Fraktionslos (2), Bürgermeister (1)
  • Heimatzeitung : Die Leine-Zeitung liegt in Wunstorf täglich der HAZ und der Neuen Presse bei

Ein Porträt über Aalverkäuferin Else Grages, die seit rund 60 Jahren den beliebten Fisch in Steinhude feilbietet und eine Geschichtenschreiberin aus Mardorf, die ihre regionalen Anektdoten auf plattdeutsch erzählt: Das sind zwei der Themen in der Winterausgabe von „Steinhuder Meer und Mehr“, dem Magazin der Leine-Zeitung in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. mehr