Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Großenheidorn
Großenheidorn
Wunstorf
Nach schnellen Internetverbindungen herrscht eine hohe Nachfrage - jetzt hat auch Vodafone das Kabel-Netz weiter ausgebaut.

Der Netzbetreiber Vodafone hat sein Kabelglasfasernetz weiter ausgebaut und kann 32500 Kabelhaushalten in Wunstorf und Neustadt ab sofort Internetgeschwindigkeiten von bis zu 400 Megabit pro Sekunde bieten. Davon profitieren auch die Orte Dedensen und Schloß Ricklingen.

mehr
Wunstorf
Die Groheidos haben fleißig geprobt: Ihr Musical Das Leben im All ist eine Reise ins Weltall.

Das Leben ist deutlich facettenreicher, als es der Blick in den Himmel verrät, darüber sind sich auch die Sänger des Großenheidorner Grundschulchores einig. Gemeinsam mit Leiter Matthias Schwieger und Lehrerin Nina Strube gehen sie auf eine Reise in das Weltall. Das Ergebnis ist am 8. Juni zu sehen.

mehr
Wunstorf
Die Polizei sucht mit einem Hubschrauber nach einem Unfall in der Nähe des Fliegerhorsts nach Verletzten.

Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers sind am Sonntagmorgen mögliche Beteiligte eines Unfalls in der Nähe der Ju-52-Halle am Fliegerhorst gesucht worden. Ein Ford Fiesta war gegen 7.25 Uhr von der Regionsstraße K 332 abgekommen, wurde von den Rettern aber leer vorgefunden.

mehr
Wunstorf
Zum Abschluss werden Kinder- und Jüngstenschützenkönig im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil geehrt.

Der Regen drohte nur, aber verschonte schließlich das bunte Spektaktel am Freitagnachmittag in der Innenstadt. 37 Schulklassen mit offiziell 766 Schülern sorgten beim Kinderschützenfest wieder für fröhliche Stimmung. Am Ende wurden auch die ersten Königstitel vergeben.

mehr
Wunstorf
Wunstorfer können sich am Lärmaktionsplan des Eisenbahnbundesamtes beteiligen.

Das Eisenbahnbundesamt plant Anfang 2018 einen Lärmaktionsplan herauszugeben. Dies hat Andreas Saars von der Stadtverwaltung im Ortsrat Wunstorf mitgeteilt. Daran sollen Bürger, Kommunen und Lärmschutzvereinigungen, die vom Schienenlärm betroffen sind, mitwirken.

mehr
Wunstorf
Kunst in der Abtei: Wolfgang Kerbel legt seiner Frau Angelika eine Knopfkette von Uta Heine (hinten) um.

Das schöne Wetter am Wochenende hat nicht alle gefreut. Für die Standbetreiber von Kunst in der Abtei bedeuteten die warmen Temperaturen eine Besucherflaute bei der Jubiläumsausstellung. Die Kunstinitiative stellte zum 25. Mal aus. "Es ist absolut leer", bedauert Mitorganisatorin Silvia Kreye.

mehr
Unser Veranstaltungstipp
Der Kammerchor Schloß Ricklingen gibt am 19., 20. und 21. Mai traurig-schöne Konzerte in Wunstorf, Nienburg und Garbsen.

Traurig-schöne Musik aus der Shakespearezeit und der Moderne - der Kammerchor Schloß Ricklingen traut sich etwas und bittet sein Publikum: Bringen Sie Taschentücher mit. Auftrittstermine sind der 19., 20. und 21. Mai, Eintritt frei.

mehr
Wunstorf
Das Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof feiert ein großes Hoffest.

Bei dem Programm ist beim Hoffest Spaß garantiert. Jede Menge Aktionen zum Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen hat das Team des Kinder- und Jugendzentrums Der Bau-Hof, Maxstraße 45, für Sonntag, 14. Mai, auf die Beine gestellt.

mehr
Wunstorf
Janet Breier von der Diakonie Hannover-Land und Rüdiger Heß-Eichenberg, Leiter der Sonnen-Apotheke, laden zum Mama-Café in den Laden von Kurze Wege ein.

Das Familienunterstützende Projekt Wellcome des Kirchenkreises und die Sonnen-Apotheke feiern mit einem gemeinsamen Angebot im Mama-Café ihre runden Geburtstage. Die Diakonie Hannover-Land bietet seit zehn Jahren jungen Familien Hilfe an. Die Apotheke an der Johanneskirche existiert seit 50 Jahren.

mehr
Wunstorf
Auf der Wiese gegenüber der Grundschule Klein Heidorn sollen bald Container aufgestellt werden, die als Ausweichquartier dienen.

Erinnerungen an viele hitzige Debatten an dem Tagungsort sind vor der Ratssitzung am Mittwochabend laut geworden. Doch dann ging der öffentliche Teil im Vereinsheim der Wunstorfer Schützengesellschaft in einer halben Stunde über die Bühne.

mehr
Wunstorf
Die Wunstorfer Stadtverwaltung muss den Bürgern nach einem neuen Gesetz Transparenz gewährleisten.

Die Stadt muss künftig nach neuen Regeln gewährleisten, dass ihre Bürger in der Verwaltung an Informationen kommen können. Das Transparenzgesetz, das die Landesregierung am Dienstag beschlossen hat, soll auch für die Gemeinden gelten. Die Stadt hält die Regelungen allerdings eher für überflüssig.

mehr
Wunstorf
Viele Strand-Bewohner wünschen sich, dass die Bushaltestelle häufiger angefahren wird und einen Wetterschutz bekommt. Für den Radweg neben der Strandstraße (im Hintergrund) halten sie keinen eigenen Namen für notwendig.

Die SPD-Abteilung Großenheidorn hat ihre Fragebogenaktion bei den Bewohnern des Ortsteils Strand abgeschlossen. Ein Ergebnis ist, dass die Sozialdemokraten im Ortsrat nicht mehr einen eigenen Namen für den Radweg neben der Strandstraße fordern werden. Ihr Vorschlag war "Strandbutjer-Weg" gewesen.

mehr
1 3 4 ... 52
doc6v4m6v30x281iv8x1n45
Waßmann nimmt den Brassenschlag hin

Fotostrecke Wunstorf: Waßmann nimmt den Brassenschlag hin