Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Großenheidorn
Großenheidorn
Wunstorf
Küken- und Kaninchenbesuch in der Diakonie-Tagespflege in Großenheidorn.x

Kuscheligen Besuch haben die Gäste der Diakonie-Tagespflegestelle in Großenheidorn am Mittwoch bekommen: Der Poggenhagener Kleintierzüchter Helmut Metzner brachte ihnen Küken und Kaninchen für eine Exptraportion Streicheleinheiten mit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Für den Ausbau von Straßen müssen die Anlieger bislang oft hohe Beiträge aufbringen.

Die Politik soll in den nächsten Monaten eine klare Entscheidung fällen, auf welche Weise die Bürger künftig an den Kosten von Straßenausbauten beteiligt werden sollen. Der Verwaltungsausschuss hat am Montag die Stadtverwaltung beauftragt, das mit unterschiedlichen Alternativen vorzubereiten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der stellvertretende Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, Alexander Benne (von links), Kommissariatsleiter Dirk Hallmann und Verkehrssachbearbeiter Ragnar Tiefenbach stellen die Unfallstatistik für Wunstorf vor.

Die Zahl der Unfälle ist im Wunstorfer Stadtgebiet zwar um sieben Prozent auf 847 angestiegen, dafür ging die Zahl der Verletzten um zehn Prozent auf 175 zurück. Diese Kernzahlen hat das Polizeikommissariat am Dienstag aus der Unfallstatistik für 2016 präsentiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
In die Mehrzweckhalle in Großenheidorn muss investiert werden.

Die rot-grüne Mehrheitsgruppe im Großenheidorner Ortsrat macht Druck, bei der Sanierungsplanung für die Mehrzweckhalle voranzukommen. Für die nächste Sitzung am Mittwoch, 29. März, ab 18 Uhr im Gasthaus Küker hat sich deshalb einen Bericht der Verwaltung dazu eingefordert.

mehr
Wunstorf
Klimaschutzmanagerin Karina Lehmann wirbt dafür, mehr mit dem Rad zu fahren.

Wie wird Wunstorf klimafreundlicher? Die städtische Klimaschutzmanagerin Karina Lehmann hat im Bauausschuss ihr Programm dazu für die nächsten Monate vorgestellt. Betätigungsfelder gibt es dabei viele, und der Wandel vollzieht sich oft nur langsam.

mehr
Wunstorf
Die Grenzen des Naturschutzgebiets Totes Moor sind neu gezogen. Die Notgemeinschaft will eine Klage dagegen unterstützen.

Die Notgemeinschaft Steinhuder Meer bleibt bei ihrem Plan, eine Klage gegen das neu geregelte Naturschutzgebiet Totes Moor zu unterstützen. Allerdings wollte der Vorstand des Verbands der Seenutzer vor weiteren Schritten zunächst die Mitgliederversammlung am Freitag abwarten.

mehr
Wunstorf
Ein 16-jähriger Radfahrer ist an der Hannoverschen Straße verletzt worden.

Auf den Straßen ist es nach Mitteilung der Polizei vom Wochenende zu mehreren Zwischenfällen gekommen. Ein 16-jähriger Radfahrer wurde leicht verletzt. Ein 42-jähriger Autofahrer wollte von der Hannoverschen nach rechts in die Stettiner Straße abbiegen, dabei übersah er den Jugendlichen offenbar.

mehr
Wunstorf
Auch ein Teil des Programms: Am Wachweg ist am Freitag eine 13 Meter lange Fußgängerbrücke über die Südaue befestigt worden, die der Baubetriebshof selbst gebaut hat.

Die Tiefbauer der Stadtverwaltung haben im Bauausschuss am Donnerstag einen Ausblick darauf gegeben, welche Straßen- und Kanalbauprojekte in diesem und den nächsten drei Jahren anstehen. Damit sollen auch die Bürger auf mögliche Beitragszahlungen schon vorbereitet werden.

mehr
Wunstorf
Ortstermin von CDU-Politikern am Bahnübergang Luther Weg: Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt (von links), der Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt, Nicolai Balzer, Klaus Elsner, Ulrike Hansing und Manfred Gröne.

Lange Wartezeiten an der Schranke, starker Lärm und die Aussicht auf steigende Belastungen haben die CDU am Donnerstag veranlasst, ihren Bundestagsabgeordneten Hendrik Hoppenstedt zu einem Ortstermin an den Bahnübergang Luther Weg zu bitten.

mehr
Wunstorf
Die Feuerwehr lüftet das Betriebsgebäude kräftig.

Eine erzwungene Arbeitspause mussten Mitarbeiter der Großenheidorner Kunststofffirma Hahlbrock am Mittwoch kurz vor 14 Uhr einlegen. Dämpfe aus einer übergekochten Aceton-Destille hatten einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Verletzt wurde aber niemand.

mehr
Wunstorf
Aktuell liegt der Saugbagger vor dem Mardorfer Uferweg im Wasser.s

Zum vierten Mal hat die Domänenverwaltung des Landes bei ihrem Forum Steinhuder Meer unterschiedliche Akteure rund um den See miteinander ins Gespräch gebracht. Rund 80 Teilnehmer verfolgten die Veranstaltung im Großenheidorner Gasthaus Küker.

mehr
Wunstorf
Der Unterlegene Heiko Bothe gratuliert Colette Thiemann zu ihrer Nominierung.

Mit der großen Mehrheit von 79,5 Prozent der Stimmen ist die Großenheidornerin Colette Thiemann (42) aus der Urwahl zur Nominierung des CDU-Landtagskandidaten im Wahlkreis Schaumburg als Siegerin hervorgegangen. Sie schlug damit den Hagenburger Heiko Bothe (55).

mehr
1 3 4 ... 46
doc6u68qelc4aa11c4oely1
Eine Streicheleinheit für das Wohlbefinden

Fotostrecke Wunstorf: Eine Streicheleinheit für das Wohlbefinden