Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Idensen
Idensen
Wunstorf
Die Grundschule Klein Heidorn ist seit Beginn des Schuljahres eine Ganztagsschule. Die Richtlinie für die Betreuung an Grundschulen soll geändert werden.

Die Stadt will das Ganztagsangebot an den Grundschulen künftig nach den gleichen Regeln wie die Randstundenbetreuung unterstützen. Eine entsprechende Neuregelung durchläuft in den nächsten Wochen die politischen Gremien.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
In Blumenau konnte das Storchenpaar zwei Junge aufziehen.

Die Weißstörche konnten in diesem Jahr zahlreiche Jungtiere aufziehen. Insgesamt waren in der Region Hannover 59 Nester besetzt, acht mehr als im Vorjahr. Auch in der Wunstorfer Umgebung haben Horstpaare ihre Jungen aufgezogen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Tänzerinnen der Ballettschule Sylvia Hirsch und Gasttänzer des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover beeindrucken mit ihren Leistungen bei der Premiere des Nussknackers im Wunstorfer Stadttheater. Im Vordergrund Niels Funke (Nussknacker) und Ilenia Eichler (Klara).

Die Ballettschule Sylvia Hirsch ist bei der Premiere des Nussknackers wieder einmal ihrem ausgezeichneten Ruf gerecht geworden. Beeindruckende Tänzerinnen und Gasttänzer des Niedersächsischen Staatstheaters überzeugten mit ihren herausragenden Leistungen das Publikum im Stadttheater.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
In der DRK-Kita Kolenfeld werden vier Krippenplätze in einer altersübergreifenden Gruppe vorgehalten. Der Ortsrat fordert eine neue Gruppe für 15 Krippenkinder.

Der Ortsrat Kolenfeld vermisst eine Zukunftsperspektive in der Kita-Planung der Stadt. Der Ortsrat Wunstorf fordert eine möglichst zügige Sanierung der Albert-Schweitzer-Schule. Beide Gremien haben am Mittwoch getagt.

mehr
Wunstorf
Das Dorfgespräch der Leader-Region Meer und Moor in der Dorfmanufaktur Idensen dreht sich um Mobilität auf dem Land.

Experten für Schienen- und Busverkehr sehen die so genannte Leader-Region Meer und Moor (Wunstorf, Neustadt und Wedemark), beim Nahverkehr gut aufgestellt. Dies zeigte sich beim Dorfgespräch Op de Deel zum Thema "Mobil auf dem Land - Perspektiven durch alternative Mobilitätsformen".

mehr
Wunstorf
So könnte ein Radschnellweg zwischen Steinhude und Wunstorf aussehen.

Ein Antrag der Mehrheitsgruppe SPD, FDP und Grüne zum Thema Radschnellweg ist im Ortsrat an vier Gegenstimmen aus CDU und AfD gescheitert. Die Gruppe hatte von der Verwaltung gefordert, Möglichkeiten für den Schnellweg Steinhude - Wunstorf zu prüfen und den Gremien vorzustellen.

mehr
Wunstorf
So könnte eine Mitfahrbank aussehen.

Der Ortsrat Idensen sieht keinen Bedarf für eine sogenannte Mitfahrbank im Ort. Die AfD-Fraktion im Rat der Stadt hatte beantragt, die Bänke in den drei Orten des Butteramtes sowie in Wunstorf aufzustellen. Die Verwaltung solle Kosten und Standorte prüfen, beantragt Detlev Ulrich Aders für die AfD.

mehr
Wunstorf
Yorick, Luca und Colin (alle 13) programmieren unter Aufsicht von Lutz Klemkow die CNC-Zerspanung.

Der Truck der Metall- und Elektroinnung hat am Mittwoch und Donnerstag erstmals an der IGS Wunstorf Station gemacht. Rund 130 Schüler aus dem achten Jahrgang hatten die Möglichkeit, Berufe aus dieser Branche kennenzulernen.

mehr
Wunstorf
Wunstorfs Wirtschaftsförderung lädt Betriebe zum Ausbilder-Frühstück ins Hotel Wehrmann-Blume ein.

Wunstorfs Wirtschaftsförderung lädt für Donnerstag, 2. November, zum zweiten Ausbilder-Frühstück ins Hotel Wehrmann-Blume ein. Bei der Veranstaltung geht es um den Austausch von Unternehmen zu Ausbildungsfragen. Schwerpunkt bei diesem Treffen ist das Thema "Praktikum und Ausbildung von Geflüchteten".

mehr
Wunstorf
Christel Bersch vom NABU (vorne) und Jürgen Lojowsky, Referent für Kirche im Tourismus (Mitte) haben vier Signets an die Kirchengemeinde Idensen übergeben. Darüber freuen sich Mesmerodes Ortsbürgermeister Ulrich Troschke, Frank Kettner-Nikolaus und Jörg Mecke vom Kirchenvorstand sowie Idensens stellvertretende Ortsbürgermeisterin Wiebke Möller.

Ein krönender Abschluss der Gottesdienst-Saison in der Sigwardskirche: Der NABU Deutschland sowie die Landeskirche Hannover zeichneten die Kirchengemeinde Idensen, zu der auch Mesmerode gehört, gleich mit vier Signets aus.

mehr
Wunstorf
Die Grafik zeigt, wie der Neubau am Barnemarkt aussehen soll, wenn die Arbeiten im Außenbereich abgeschlossen sind.

In Wunstorf eröffnet demnächst die erste Pflegewohngemeinschaft im Neubau des Bauvereins am Barnemarkt. Betreiber ist die Diakonische Altenhilfe Leine-Mittelweser. Künftige Bewohner können die Einrichtung an einem Tag der offenen Tür am Donnerstag, 19. Oktober, von 14 bis 17 Uhr erkunden.

mehr
Wunstorf
Die rote Krawatte ist fast obligatorisch: Martin Schulz besucht den Markt und den SPD-Stand in der Fußgängerzone.

Wahlkampfunterstützung für Wiebke Osigus (SPD) in Wunstorf: SPD-Chef Martin Schulz ist am Freitag ganz volksnah über den Wunstorfer Wochenmarkt gebummelt, hat viele Hände geschüttelt und mit Wählern gesprochen.

mehr
1 3 4 ... 56
doc6x8nf3y8up3fp0qjfc
2500 Euro gehen in die Forschung

Fotostrecke Wunstorf: 2500 Euro gehen in die Forschung