Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Nachrichten
Wunstorf
Ein Junge ist am ZOB bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Ein zwölfjähriger Junge ist am Freitag gegen 13.35 Uhr bei einem Unfall am ZOB schwer verletzt worden. Er wollte die Bahnhofstraße dort überqueren und wurde dann von einem VW Up erfasst, dessen 39-jähriger Fahrer in Richtung Hochstraße unterwegs war.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der Remondis-Standortverantwortliche Dieter Opara spricht an der Steinhuder Grundschule mit den CDU-Politikern Manfred Wenzel (von links), Christiane Schweer und Michael Oswald. Vorn steht Tim Oswald.

Der Abfallentsorger Remondis nimmt schon seit September bei seinen montäglichen Touren Rücksicht auf die Grundschule Steinhude. Nach Worten des hannoverschen Niederlassungsleiters Dieter Opara müssen bei der Abfuhr auch keine großen Berge aus gelben Wertstoffsäcken mehr aufgetürmt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Scorpions-Fan Saskia Berger nutzt die Chance, den Angreifer Robin Ringe bei Marktkauf zu besuchen.

Vor dem Einkauf konnten Marktkauf-Besucher am Freitag mit etwas Glück schon Karten für ein Eishockey-Spiel gewinnen. Dafür mussten sie gegen Spieler der Hannover Scorpions erfolgreich im Spiel "Schere, Stein, Papier" sein. Als erster war bei der Werbeaktion Angreifer Robin Ringe zu Gast.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Mit "Aladin und die Wunderlampe" entführt das Kindertheater Wackelzahn in die Welt von 1001 Nacht.

Dieses (Weihnachts-)Märchen verzaubert Kinder und Eltern seit Generationen. Mit "Aladin und die Wunderlampe" gastiert das Kindertheater Wackelzahn am Donnerstag, 8. Dezember, im Stadttheater. Zu sehen ist die zauberhafte Geschichte mit Musik in einer Bearbeitung von Jan Radermacher.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Stiftspastor Thomas Gleitz (rechts) begrüßt Diakon Stefan Krüger.

Die Jugendarbeit in den lutherischen Gemeinden der Kernstadt und in Bokeloh soll neue Impulse bekommen: Dazu hat Stefan Krüger zum 1. November seinen Dienst als Diakon angetreten. Sein Ziel ist es, für Jugendliche nach der Konfirmation ein umfangreiches Angebot der Kirche zu schaffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Fleißige Sammler mit Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt (links) und Kommodore Ludger Bette an der Spitze haben um Geld für die Kriegsgräberfürsorge gebeten. Im Ratssaal wird ausgezählt.

15 Sammler von Bundeswehr, Stadt und Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge sind am Freitagvormittag mit Spendendosen über den Markt gezogen, um Geld für den Erhalt von Kriegsgräbern zu sammeln. Das Ergebnis von 334,92 Euro nach einer guten halben Stunde lag höher als vor einem Jahr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Die Polizei sucht Zeugen eines Einbruchs in Wunstorf.

Der Polizei ist ein weiterer Einbruch an der Straße In der Krummen Bünte gemeldet worden. Die Bewohner waren seit dem 10. November im Urlaub gewesen und stellten am Donnerstag fest, dass unbekannte Täter ihre Abwesenheit ausgenutzt haben. Sie brachen ein Fenster auf der Rückseite auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der überlastete Parkplatz am Nordwall in Wunstorf könnte mit einem Parkdeck überbaut werden.

Die CDU-Ratsfraktion hat begrüßt, dass die Ampelkoalition sich intensiv mit dem Parkplatzproblem in der Kernstadt beschäftigen will. Die Fußgängerzone und die Geschäfte in ihr könnten nur weiter florieren, wenn die Kunden sie auch bequem erreichen. Ein Parkdeck könnte eine Lösung sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Die Wunstorfer Politik will den K+S-Konzern Konzepte für die Zeit nach dem Ende des Kaliabbaus entwickeln lassen.

Die Wunstorfer Umweltpolitiker wollen die Fachleute von K+S und Bergamt in Ruhe Konzepte entwickeln lassen, wie es mit dem Bergwerk Sigmundshall nach dem Ende des Kaliabbaus weitergehen wird. Die AfD hatte darauf gedrängt, sich früh in die Zukunftsplanung einbinden zu lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der Bauverein Wunstorf feiert Richtfest für seinen Neubau am Barneplatz mit dem Architekten Alexander Schan (von links), Geschäftsführer Michael Nahrstedt und Zimmermeister Uwe Schiebeck.

Das Bild am Barneplatz hat sich in den letzten Monaten erheblich gewandelt. Nachdem der Bauverein am Donnerstag das Richtfest für seinen Neubau gefeiert hat, geht es in den nächsten Monaten vor allem im Inneren mit dem Ausbau weiter. Ende 2017 soll das Haus den Nutzern übergeben werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Barockviolinistin Veronika Skuplik spielt bei Matinée in der Stiftskirche.

Ein ganz besonderes Violinenspiel erwartet die Besucher in der Stiftskirche. Für das Matinée-Konzert am Sonnabend, 3. Dezember, konnte die international gefragte Barockviolinistin Veronika Skuplik gewonnen werden. Sie spielt ab 11 Uhr einige Suiten aus ihrem Solo-Violinprojekt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Die Wunstorfer Band BlueMHour spielt in Küsters Hof.

Zum Ende des Jahres geben sich die Bands in Küsters Hof noch einmal die Klinke in die Hand. Am Freitag, 2. Dezember, steht die Wunstorfer Gruppe BlueMHour auf der Bühne der Szene-Kneipe an der Hindenburgstraße. Am Sonnabend spielt dort Testicles.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt