Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten
Wunstorf
Sven Ulrich vom Naturerlebnisbad überreicht Täufling Jayden (5) ein Handtuch mit seinem Namen. Im Hintergrund rechts die Pastoren Elmar Orths (Groß Munzel/Landringhausen), Christa Hafermann (Kolenfeld), Lektorin Karin Puy (Luthe), Pastor Gerald Petzold (Dedensen-Gümmer ) und Marit Ritzenhoff (Luthe).

Der Gedanke liegt nahe: Bei diesem außergewöhnlichen Open-Air-Taufgottesdienst im Naturerlebnisbad hatte Petrus seine Hände im Spiel. Beim Aufbau am Sonnabend hatte noch kräftiger Dauerregen die Arbeiten erschwert. Sonntagmorgen hingegen strahlte die Sonne vom Himmel.

mehr
Wunstorf
Spiele der 1. Fußballbundesliga werden nicht mehr exklusiv vom Bezahlsender Sky übertragen. Neuer Mitspieler ist Eurosport. Dennoch möchten Wunstorf Kneipiers und Sportbarsbetreiber alle Spiele zeigen.

Fußballfans fiebern dem Start der 1. Bundesliga entgegen. Am Freitag eröffnen Bayern München und Bayer Leverkusen die neue Saison. Wer mit anderen Sportbegeisterten dieses Spiel live verfolgen möchte, muss darauf hoffen, dass Kneipen und Sportbars auch Eurosport übertragen.

mehr
Wunstorf
Eine von 15 beeindruckenden Kunstwerken im Bürgerpark: Die siebzehnjährigen Hölty-Schülerinnen Kübra (von links), Vanessa und Stephanie haben die Skulptur "Dickie" erschaffen. Mitgewirkt hat auch Paulina (nicht auf dem Foto).

Gemeinsam haben Patienten des Regionskrankenhauses und Schüler des Hölty-Gymnasiums sowie der Kunstschule Einzigartiges geschaffen. Unter der künstlerischen Leitung von Bildhauer Dieter Homeyer entstanden innerhalb eines Jahres 15 Skulpturen für den Bürgerpark.

mehr
Wunstorf
42 Geschäfte nehmen registrierte Citygutscheine der Werbegemeinschaft Wunstorf an.

Der Vorstand der Werbegemeinschaft Wunstorf hat eine beeindruckende Liste mit Annahmestellen für Citygutscheine zusammengestellt. In 42 Geschäften und Unternehmen in der Innenstadt werden registrierte Gutscheine als Zahlungsmittel akzeptiert.

mehr
Luthe/Blumenau
Die Sperrung zwischen Luthe und Blumenau steht, doch die Arbeit ruht wegen des Regens.

Schlechte Nachrichten für Autofahrer: Die Vollsperrung der Kreisstraße 344 zwischen Blumenau und Luthe, die eigentlich am Sonnabend enden sollte, bleibt nun doch noch bis Mittwoch, 16. August, bestehen.

mehr
Wunstorf
Mitglieder des Hochschul-Segelclubs Hannover unternehmen einen geselligen Törn auf dem Steinhuder Meer.

Der Name täuscht: Mitglieder des Hochschul-Segelclubs Hannover brauchen keinen Universitätsabschluss. Die Eintrittskarte in den Verein ist der amtliche Segelschein. Vor 40 Jahren entstand aus der Seglergruppe der Medizinischen Hochschule Hannover der jetzige Segelverein an der Hafenstraße.

mehr
Kolenfeld
Kann Klärschlamm-Asche auf der Deponie Kolenfeld eingelagert werden?

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt ist empört. Von der Idee, mit Phosphaten belastete Asche aus einer Klärschlamm-Verbrennungsanlage auf der Deponie Kolenfeld zu lagern, hatte er noch nichts gehört. Energieversorger Enercity hatte diese Idee bei einer Präsentation zur Anlage in Isernhagen geäußert.

mehr
Wunstorf
Der Platz an den Strandterrassen soll moderner gestaltet werden.

Großes Lob hat der Bauauschuss am Donnerstag für die Vorarbeiten zum Platz an den Steinhuder Strandterrassen gezollt. Der städtische Grünflächenplaner Thomas Pietzsch hatte die Ideen vorgestellt, die der beauftragte Arbeitskreis für das Areal entwickelt hat.

mehr
Wunstorf
Der Schlammpolder in Großenheidorn soll dauerhaft genutzt werden.

Der Spülschlammpolder in Großenheidorn darf nach Ansicht des Bauausschuss dauerhaft betrieben werden. Für die Stellungnahme der Stadt zu dem Verfahren hat der Ausschuss auf Wunsch der Mehrheitsgruppe aber noch zwei weitere Wünsche beschlossen.

mehr
Wunstorf
Die Zufahrt zu den Parkplätzen hinter dem früheren Supermarkt an der Küsterstraße ist wieder frei.

In der Nähe der Innenstadt stehen ab sofort wieder 50 weitere öffentliche Parkplätze zur Verfügung. An der Küsterstraße hatte Immobilienbesitzer Wilhelm Puls sie Anfang Juni absperren lassen, nachdem der türkische Destan-Supermarkt ausgezogen war.

mehr
Wunstorf
Gemeinsam für den guten Zweck: Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt (von links), HAZ/NP-Regionalverlagsleiter Holger Bahl, Sonja Brosch vom Verein krebskranker Kinder sowie einige der Organisatoren des Benefizhandballturniers Rolf Schröpfer, Timo Hahn, Jürgen Nagel und Heiko Neubert.

Das Benefizhandballturnier des MTV Großenheidorn war ein voller Erfolg. 11 000 Euro konnte Mitorganisator Jürgen Nagel an Sonja Brosch vom Verein für krebskranke Kinder Hannover übergeben. Das Geld werde in die Ausstattung von Appartements für betroffene Eltern auf dem MHH-Gelände gesteckt.

mehr
Wunstorf
Den Hergang einer Schlägerei am Bahnhof muss die Polizei noch näher aufklären.

Bei einer Schlägerei mit mindestens zehn bis zwölf Beteiligten am Bahnhof ist bereits am Dienstagabend kurz nach 18 Uhr ein 24-jähriger Albaner aus Langenhagen verletzt worden. Wie es zu der Auseinandersetzung gekommen ist, muss die Polizei noch durch weitere Befragungen klären.

mehr
doc6w95l4sx3h01hh9s5hza
Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein

Fotostrecke Wunstorf: Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein