Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten
Wunstorf
Hamsterdame Sweety braucht ein neues Zuhause. Ihr Besitzer hat eine Tierhaarallergie entwickelt.

Die kleine, etwa zehn Monate alte Hamsterdame Sweety musste ins Tierheim, weil ihre Besitzer eine Tierhaarallergie entwickelt hat. Wie für Hamster üblich, ist sie eine Einzelgängerin und nachtaktiv. Für Kinder ist der Hamster darum nicht wirklich geeignet.

mehr
Steinhude
Diana Andrews-Thiele praktiziert Yoga-Übungen auf einem Stand Up Paddling Board.

Frühaufstehern bietet sich am Steinhuder Meer ein besonderes Bild. Schon morgens um 7 Uhr bewegt sich Diana Adrews-Thiele mit ihrem SUP (Stand Up Paddling Board) in Höhe vom Haus am Meer nicht wie üblich, einfach nur kniend oder stehend. Sie praktiziert Yoga-Übungen auf einem wackligen Board.

mehr
Steinhude
Der Ortsrat würde den Wochenmarkt lieber auf dem Platz an der Friedenseiche sehen.

Der Ortsrat Steinhude startet einen neuen Versuch, den Wochenmarkt im Ort schöner zu gestalten. Die Idee ist, die Stände künftig statt in der Graf-Wilhelm-Straße nun lieber auf dem Platz an der Friedenseiche zu postieren.

mehr
Wunstorf
Kali und Salz Werk Sigmundshall in Bokeloh

Der K+S-Konzern, Mutter des Bokeloher Kaliwerks Sigmundshall, hat im zweiten Quartal davon profitiert, dass es im Werk Werra keine Produktionsunterbrechungen wegen Entsorgungsproblemen mehr gab. Das größere Angebot trug zu einem gestiegenen Umsatz und einem höheren Gewinn bei.

mehr
Wunstorf
Die Polizei ermittelt nach zwei Autoaufbrüchen.

Erheblicher Schaden ist in der Nacht zu Dienstag bei zwei Autoaufbrüchen im Süden der Kernstadt entstanden. Aus einem BMW an der Dr.-Meier-Spanier-Straße bauten Unbekannte ein Navigationsgerät aus und gingen so vor, dass der Kabelbaum erneuert werden muss.

mehr
Wunstorf
Der Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt freut sich auf den Besuch der Kanzlerin Angela Merkel in seinem Wahlkreis.

Die CDU hat das Programm für den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag, 18. August, in Steinhude bekannt gegeben. Die Parteichefin wird von ihrer Kabinettskollegin, der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen begleitet.

mehr
Liethe/Blumenau
Mitmachen lohnt sich: LEADER-Projekte werden mit EU-Geld gefördert.

Noch sind die 2,4 Millionen Euro Fördergeld nicht ausgeschöpft, die die drei Kommunen Wunstorf, Neustadt und Wedemark über das Programm LEADER verbuchen könnten. Der Ortsrat Liethe-Blumenau sucht nach Projektvorschlägen, fragt dazu die Bürger.

mehr
Großenheidorn
An der Funkenburg in Großenheidorn wird der Fußweg erneuert.

Am Straßenrand der Funkenburg in Großenheidorn sind zahlreiche Straßenbaugeräte und Container aufgefahren, schwungvoll verteilt ein Team des städtischen Bauhofs Sand und Kies, wo noch am Morgen ein asphaltierter Fußweg war - die Reparatur des schadhaften Weges geht mit Hochdruck voran.

mehr
Wunstorf
Dis Musiker des Wunstorfer Musikschulorchesters haben am Wochenende intensiv für ihr Sommerkonzert in Stadttheater geprobt.

Das intensive Proben hat sich gelohnt: Das Wunstorfer Musikschulorchester (WMO) und die Jungen Wunstorfer Streicher ((JWS) haben auf ihren Orchesterfahrten fleißig geübt. Am Sonntag, 20. August August, präsentieren die Ensembles im Stadttheater ihre neuen Programme. Beginn ist um 16 Uhr.

mehr
Wunstorf
Wibke Pohlschmidt stöbert im Regal der Luther Bücherei

Der einzigen verbliebenen Stadtteilbücherei Wunstorfs droht das Aus. Bisher ist die Ausleihe für Kinder und Erwachsene auch in der Luther Grundschule möglich. Doch das Angebot wird offensichtlich gerade von den erwachsenen Lesern zu wenig genutzt.

mehr
Wunstorf
Der Luther See ist immer noch über das Ufer getreten.

Die Spuren des Hochwassers sind noch immer klar zu erkennen. Riesige Pfützen auf den Grünflächen zeugen von den starken Niederschlägen. Fäulnisgeruch liegt in der Luft. Der Luther See ist noch immer deutlich über sein Ufer getreten.

mehr
Wunstorf
Einen Radschnellweg wie hier in Göttingen würde die Mehrheitsgruppe im Ortsrat Steinhude auch gern zwischen Fischerdorf und Kernstadt sehen.

Der Steinhuder Ortsrat plant voraus: Mit einem Fahrrad-Schnellweg wollen die Politiker ihr Dorf an die Kernstadt angeschlossen sehen. Darauf sollen Radfahrer auch beispielsweise mit Pedelecs, also Elektrorädern, ungehindert schnell fahren können.

mehr
doc6wc93ccbrmoli58desz
Danger ist lieb und neugierig

Fotostrecke Wunstorf: Danger ist lieb und neugierig