Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
13 Schüler liefern sich poetischen Wettstreit

Wunstorf 13 Schüler liefern sich poetischen Wettstreit

Wochenlang haben sie sich über Zukunft und Superhelden Gedanken gemacht: Vor Publikum im Stadttheater durften gestern 13 Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) ihr poetisches Talent beim Poetry-Slam der neunten Klassen beweisen.

Voriger Artikel
Baum fällt auf Auto
Nächster Artikel
Leiter und Lehrerin an Stadtschule verabschiedet

Die 15-jährige Nele Sieveritz überzeugt die Jury. Sprachspieler Klaus Urban (rechts) moderiert die Veranstaltung.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Neben der Texterstellung übten die IGS-Schüler während mehrerer Projekttage auch die Darstellung ihres Vortrages. Poetry-Slam sei die moderne Form des Dichterwettstreites. Es dürften keine Requisiten mit auf die Bühne, es gebe ein Zeitlimit von etwa sechs Minuten, und auch die Performance sei ausschlaggebend, erläuterte Sprachspieler und Poetry- Slammer Klaus Urban die Vorgehensweise. Siegrin wurde Nele Sieveritz aus der 9d, einige Mitstreiter waren ihr aber punktemäßig dicht auf den Fersen. Nele verarbeitete in ihrem Text die Trennung der Eltern. Die Siegerin bekam nicht nur viele Punkte und begeisterten Applaus. Die 15-Jährige darf am 1. Oktober beim Poetry-Slam in Stadthagen mitmachen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren