Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
35. Stadtkonzert führt nach Skandinavien

Wunstorf 35. Stadtkonzert führt nach Skandinavien

Beim 35. Wunstorfer Stadtkonzert soll der Blick der Zuhörer auf die vergessenen Werke skandinavischer Musiker gelenkt werden. Pianist Christian Biskup und Bassbariton Jesper Mikkelsen entführen ihr Publikum am Sonntag, 7. Mai, dafür in die raue Welt des Nordens.

Voriger Artikel
Autorin bringt "Inselfrühling" in die Abtei
Nächster Artikel
LTG 62 stellt Schülern Vielfalt der Berufe vor

Bassbariton Jesper Mikkelsen singt beim 35. Stadtkonzert in der Klinikumskirche. Begleitet wird er von Christian Biskup am Klavier.

Quelle: privat

Wunstorf. Die Musik Schwedens und Dänemarks sei schon seit dem Ende des 1. Weltkrieges von den Spielplänen der Orchester und Kammerensembles verschwunden. Dieses verwundere die Kenner dieser Musik wohl jedes Mal aufs Neue, kündigt der Kulturring als Veranstalter das Konzert an.

Der Titel "Musikalische Nordlichter - Sphärenklänge" stehe für malerische Stimmungsbilder der größten Poeten des Nordens. Die Musiker interpretierten groteske Koboldmusik, musikalische Nordlichter und stürmische Nächte an den Küsten Schwedens. Die Konzertbesucher könnten gespannt sein, betonen die Organisatoren.

Gespielt werden unter anderem Stücke von Gunnar de Frumerie (1908-1987), Wilhelm Peterson-Berger (1867-1942), Ture Rangström (1884-1947), Edvard Grieg (1843-1907) und Hugo Alfvén (1872-1960). 

Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Klinikumskirche, Südstraße. Karten sind beim Kulturring, Abtei, Wasserzucht 1 unter Telefon (05031) 2331 oder nach einer Mail an kulturring.wunstorf@web.de zu erhalten. Diese kosten auf allen Plätzen 18 Euro, ermäßigt 12 Euro.

doc6uolwjxxdte1m73is3dd

Pianist Christian Biskup begleitet Bassbariton Jesper Mikkelsen beim 35. Stadtkonzert in der Klinikumskirche.

Quelle: privat

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8441x5nxd1a26gtnyd
Bejubelte Premiere des Nussknacker-Balletts

Fotostrecke Wunstorf: Bejubelte Premiere des Nussknacker-Balletts