Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Destille kocht in Kunststoffbetrieb über

Wunstorf Destille kocht in Kunststoffbetrieb über

Eine erzwungene Arbeitspause mussten Mitarbeiter der Großenheidorner Kunststofffirma Hahlbrock am Mittwoch kurz vor 14 Uhr einlegen. Dämpfe aus einer übergekochten Aceton-Destille hatten einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Verletzt wurde aber niemand.

Voriger Artikel
CDU und SPD wollen mehr Lärmschutz für Stadt
Nächster Artikel
Lehrer der Musikschule geben ein Konzert

Die Feuerwehr lüftet das Betriebsgebäude kräftig.

Quelle: Sven Sokoll

Großenheidorn. Nachdem der Melder angeschlagen hatte, rückte zunächst die Feuerwehr Großenheidorn an. Als diese den Dampf wahrnahm, alarmierte sie auch noch Einheiten aus Steinhude und Wunstorf nach. Als die Quelle ausgemacht war, lüftete die Feuerwehr kräftig, um die Reste des leicht entzündlichen Stoffs aus der Gebäudeluft zu treiben.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden