Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Adventsgestecke sind der Renner

Wunstorf Adventsgestecke sind der Renner

Das attraktive Angebot auf dem weihnachtlichen Basar des Fördervereins Psychiatrie bewegt hat sich längst herumgesprochen. Schon vor Beginn der Adventsausstellung standen Besucher am Freitagmorgen vor der Tür des Sozialzentrums. "Wir sind überrannt worden", freute sich Gärtnereileiter Hartmut Busse.

Voriger Artikel
Harmonischer Wechsel an der Ortsratsspitze
Nächster Artikel
Autor nimmt Kinder mit auf Weltraumtour

Weihnachtsmarkt im Sozialzentrum: Regine Schmidt (links) kauft ein Gesteck, das ihr Valerie Heise, Auszubildende in der Klinikgärtnerei, reicht.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Von den angefertigten 120 Gestecken, 50 Advents- sowie 20 Türkränze waren zur Mittagszeit bereits die meisten vergriffen. Eine Kerze mit dekoriertem Tannengrün kaufte auch Regine Schmidt für sich. "Jetzt suche ich noch ein Geschenk", sagt die Wunstorferin und stöberte an den verschiedenen Ständen. Zum Angebot gehörten unter anderem Holzwaren, Selbstgefertigtes aus Papier und Wolle oder auch duftende Seifen sowie Schmuck und Tischwäsche.

Wer wollte konnte am Basteltisch Platz nehmen, um Sterne zu falten oder Papierkarten auszusticken. Reißenden Absatz fanden aber auch die Kekse, die vom Förderverein gegen eine Spende abgegeben wurden. Zum Aufwärmen versorgte Vorstandsmitglied Elisabeth Stege Besucher und Aussteller mit heißem Apfelpunsch. Vor der Tür ließen sich zahlreiche Besucher eine Bratwurst schmecken.

Mit dem Erlös der Adventsausstellung sollen weitere Bewegungselemente für den Gesundheitsgarten Mentalis angeschafft werden.

doc6sei5o6ksgxt35y3n0n

Weihnachtsmarkt im Sozialzentrum: Cornelia Oestereich (von links), Thomas Albrecht und Elisabeth Stege bieten Kekse, Apfelpunsch und Stofftiere für den Förderverein Psychiatrie bewegt an.

Quelle: Rita Nandy

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft