Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Arabische Märchen sind Thema in der Abtei

Wunstorf Arabische Märchen sind Thema in der Abtei

"Der dicke König und der kleine Vogel“ lautet der Titel einer Lesung mit arabischen Märchen, die am Sonntag, 23. April, in der Abtei vorgetragen werden. Wunstorfs Märchenerzähler Alfred Schröcker und der aus Damaskus stammende Sami Aiyoubi lesen in ihren Muttersprachen.

Voriger Artikel
Weberei Seegers baut Betrieb kräftig um
Nächster Artikel
Tenöre versprechen die perfekte Mischung

Wunstorfs Märchenerzähler Alfred Schröcker liest gemeinsam mit dem aus Damaskus stammenden Sami Aiyoubi in der Abtei arabische Märchen.

Quelle: Carola Fabero

Wunstorf. „Wir laden alle arabisch- und deutschsprachigen Märchenliebhaber aus Wunstorf und Umgebung zu unserer zweisprachigen Märchenlesung ein. Aus dem reichen Schatz arabischer Märchen haben wir zwei Stücke ausgewählt, in denen die klugen Frauen dominieren“, sagt Alfred Schröcker.

Das Besondere an der Lesung sei, dass er und Sami Aiyoubi die Märchen in Arabisch und Deutsch lesen. Außerdem musiziere der syrische Musiklehrer Mahmoud Chaban, er ist Flüchtling und wohnt in Neustadt, mit seinen beiden jugendlichen Töchtern Sara und Leen. Sie spielten arabische Musik, kündigt Schröcker die Veranstaltung an.  Der Wunstorfer Sami Aiyoubi ist deutscher Staatsbürger. Er arbeitet bei der Regiobus und engagiert sich im Arbeitskreis Asyl und ist Mitglied im Integrationsbeirat.

Im ersten Märchen bringt eine Frau auf sehr geschickte Weise ihren Ehemann trickreich zur Vernunft, in einer weiteren Geschichte schafft es eine andere Ehefrau, ihren Ehemann, den Kadi, von ihrer Meinung zu überzeugen. Im dritten Stück überzeugt der Kaufmann Salih den Kadi und bekommt die für ihn so wichtige Waage zurück. Sehr modern mutet das alte Märchen vom dicken König und dem kleinen Vogel an. Es zeige sehr anschaulich, was Gerüchte anrichten könnten. Zuletzt werde sogar die höchste politische Instanz demoliert, kündigt Schröcker schmunzelnd an.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden