Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fünf Fahrer flüchten nach Unfällen

Wunstorf Fünf Fahrer flüchten nach Unfällen

Kein Kavaliersdelikt: Am Wochenende wurden der Polizei fünf Unfallfluchten gemeldet. Drei davon konnte sie nach Zeugenhinweisen bereits aufklären.

Voriger Artikel
Polizei empfiehlt Auto immer abzuschließen
Nächster Artikel
Oststadtschule: Erstes Treffen nach 51 Jahren

Fünf Mal entfernten sich Autofahrer am Wochenende unerlaubt vom Tatort nach einem Unfall. Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Am Freitag hatte ein LKW einen Mauerpfosten eines Grundstücks "An den Auewiesen" beschädigt. Am Sonnabend touchierte ein Mercedes einen VW Touran auf einem Restaurantparkplatz in der Straße "Am Hasenpfahl". Am selben Tag streifte eine BMW-Fahrerin ein geparktes Auto am Schlesierweg. Ungeklärt ist ein Unfall, der sich am Freitag zwischen 8.50 und 14.05 Uhr am Nordbruch ereignete. Die Fahrertür eines VW T4 wurde beschädigt. Rote Lackspuren deuten auf den Verursacher hin. Am selben Tag richtete ein Fahrer zwischen 18 und 20.15 Uhr einen Schaden an einem am Bordenauer Weg geparkten Audi an. Hinweise an die Polizei unter Telefon (0 50 31) 9 53 00.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden