Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Politik berät über Volksbank-Projekt

Wunstorf Politik berät über Volksbank-Projekt

Die Baupläne für das frühere Sölter-Gelände gehen jetzt in die politischen Beratungen. Eine Tochter der Volksbank Nienburg und die Norddeutsche Wohnbau GmbH wollen auf der Ecke Hagenburger Straße/Am Stadtgraben gemeinsam ein Dienstleistungszentrum und Wohnungen entwickeln.

Voriger Artikel
Diakonie plant Mehrgenerationenhaus
Nächster Artikel
Grundschüler sind fit für den Straßenverkehr

Die frühere Tankstelle und das Autohaus im Herzen Wunstorfs werden abgerissen.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Zu den Straßen hin wird ein viergeschossiger Riegel mit der neuen Volksbank-Filiale, Büros und Praxen, aber auch Wohnungen entstehen. Er steht über einer Tiefgarage, deren Zufahrt ebenso noch vor dem Bau verläuft wie auch oberirdische Stellplätze dort angeordnet sind. Insgesamt sollen Mieter und Kunden 140 Autos auf dem Grundstück abstellen können.

Der dreigeschossige Bau in der zweiten Reihe wird dann ausschließlich zum Wohnen geplant, das bei dem Projekt einen Flächenanteil von gut 60 Prozent der Geschossflächen von insgesamt rund 8500 Quadratmetern ausmacht. Die Stadtverwaltung betont allerdings: "Der derzeitige Konzeptstand ist als Studie zu verstehen", so dass im weiteren Verfahren noch Änderungen zu erwarten sind. Das gelte unter anderem für die Höhenentwicklung und die Gestaltung.

Das Projekt erstreckt sich über die Grundstücke des früheren Autohauses und der einstigen Esso-Tankstelle. Auch Flächen von der Stadt müssen die Investoren noch erwerben, um insgesamt 7900 Quadratmeter Grundstück überplanen zu können. Sie verlaufen entlang der Straße Am Stadtgraben. Die Investoren wollen aber so planen, dass Veränderungen an der Kreuzung, etwa mit einem Kreisel, möglich bleiben. "Die Veräußerung wird noch Gegenstand von weitergehenden Verhandlungen", heißt es von der Stadt dazu.

Als erstes Gremium wird in der nächsten Woche der Ortsrat Wunstorf über das Projekt diskutieren. Die Sitzung beginnt am Mittwoch, 8. Juni, um 18 Uhr im Rathaus.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft